Chrummenfadenflue 2'079m


Publiziert von saebu , 16. Dezember 2007 um 10:01.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:15 Dezember 2007
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Strecke:Wasserscheide - Obernünenen - Gustiberg - Chrummenfadenflue - Gustiberg - Tschingelhütte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ab Belp Richtung Riggsiberg - Gurnigel. Parkplatz beim Skigebiet Gantrisch
Kartennummer:1206 Guggsiberg

Mit Zug und Bus fahre ich nach Belp, wo mich Lüdis schon erwarten. Mit dem Auto fahren wir dann via Riggisberg, Gurnigel bis zum Parkplatz Wasserscheide 1’589m beim Skigebiet Gantrisch. Wir sind noch völlig im Nebel und wegen der Bise ist es eisig kalt. Um uns noch etwas aufzuwärmen, genehmigen wir uns noch eine heisse Ovi im Restaurant beim Skilift. Aufgewärmt und sehr gut eingepackt, geht’s dann fast dem Wanderweg entlang zur Alp Obernünenen 1’689m. Ab hier ist es auch schon etwas angenehmer, denn wir können nun  auf das Nebelmeer runter schauen. Die Spur führt uns nun durch den Wald um die Girisberg Nase herum. Hier werden wir auch mit einigen Sonnenstrahlen beglückt auf dieser recht schattigen Tour. Eine kurze Abfahrt bringt uns zum Gustiberg 1’724m runter. Ab hier geht’s dann immer steiler den Hang zum Chrummfädi rauf. Oben am Grat machen wir das Skidepot. Zu Fuss gelangen wir mit einiger Kraxlerei über den mit Ketten gesicherten Felsgrat zum Gipfel der Chrummenfadenflue 2’079m.

Bei Sonnenschein und fast ohne Wind können wir nun das wunderschöne Panorama und den Blick aufs Nebelmeer bestaunen.

Die Abfahrt vom Skidepot bis zum Gustiberg ist recht anstrengend, denn der Schnee ist unregelmässig gedeckelt und verlangt viel Beinkraft. Beim Gustiberg zweigen wir dann rechts das Täli runter. Achtung nach der Hütte muss schon bald der Bach überquert werden, damit es gut kommt. Als wir den märchenhaft verschneiten Wald befahren haben, geht’s links über schöne Pluverhänge zum Punkt 1’493m, wo wir den Graben wieder zurück überqueren. Der leichte Gegenanstieg kann mit „tanndle“ überwunden werden um danach zur Tschingelhütte 1’372m runter fahren zu können. Hier folgt nochmals eine Bachüberquerung. Auf der anderen Seite geht’s leicht steigend dem Bach entlang zum Gantrischskilift, welcher uns wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück bringt. Die einfache Fahrt kostet 4.50 CHF.

 


Tourengänger: saebu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+
23 Jan 10
Chrummfadenflue 2074m · Aendu
WS+
7 Dez 08
Chrummenfadenflue 2'079m · saebu
WS+
T5 I
10 Sep 07
Chrummfadenflue · Aendu
T6 II
16 Sep 04
Nünenen und Chrummfadenfluh · Lugges

Kommentar hinzufügen»