Nünalpstock 1901m, Haglere 1949m


Publiziert von Schlumpf , 9. Dezember 2007 um 19:31.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum: 9 Dezember 2007
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Hagleren und Giswilerstöcke   CH-LU   CH-OW 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 890 m
Abstieg: 890 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Luzern - Wolhusen - Entlebuch - Schüpfheim - Sörenberg
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Sörenberg

Schneeschuh-Gratwanderung vom Nünalpstock 1901m zum Hagere 1949m

Von Sörenberg 1162m dem Wegweiser Nünalpstock nach, via Flüehütte 1220m nach Unter Buecherenschwand 1491m wo dann die Schneeschuhe zum weiterkommen nötig wurden. Weiter nach Ober Buechrenschwand durch eine schöne Winterlandschaft Richtung Nünalp 1767m bis nach dem Wald mühsam über die steile südost Flanke zum Gipfel vom Nünalpstock 1901m aufgestiegen werden kann.

Beim Aufstieg war mal kurz etwas blauer Himmel zu sehen, ansonsten Schneefall, Nebel und Wind.

Vom Gipfelwegweiser steigten wir Richtung Teuflimattsattel 1800m ab, ein kleiner Felsabsatz ist zu überwinden. Weiter auf dem Grat mit schönen Wechten zum Sattel 1800m.

Aufstieg zuerst im Wald dann über die südost Flanke zum Gipfel vom Hagere 1949m, die Sicht  zwischendurch gleich null.

Nach einer kurzen Gipfelrast zügig die nordwest Flanke hinunter bis P.1805 dann über Mittlist Gfäll 1595m, Alpweid 1289m nach Sörenberg zum Ausgangspunkt.

Trotz schlechtem Wetter war es eine ganz schöne Schneeschuhwanderung.


Tourengänger: Cyrill , Schlumpf

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT4

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Gratuliere Schlumpf !
Gesendet am 10. Dezember 2007 um 22:13
Glückwunsch zu deinem 100. Toureneintrag! Und dass es noch viel mehr werden...

Gruss Sputnik

Schlumpf hat gesagt: RE:
Gesendet am 11. Dezember 2007 um 06:09
Hallo Sputnik

Danke schön!
Es werden bestimmt noch viel mehr, hat erst angefangen...
Wünsche Dir eine gute Wintersaison!

Gruess Schlumpf


Kommentar hinzufügen»