Kids & Hike: Sewenhütte


Publiziert von Gruefi , 8. Dezember 2007 um 12:35.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 1 September 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 540 m
Abstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Wassen ca. 15 Minuten die Sustenpassstrasse hinauf bis zu Punkt 1560.
Unterkunftmöglichkeiten:Sewenhütte
Kartennummer:1211 Meinetal

Mit Kindern besteigt man keine Viertausender. Aber es gibt auch keinen Grund, wegen Kindern zu Hause zu bleiben. Es gibt viele attraktive Ziele, bei denen Erwachsene und Kinder voll auf ihre Rechnung kommen.

Unsere kleinste Bergwandererin ist zwei, deshalb musste es eine Hütte mit kleinen Massenlagern oder Einzelzimmern sein. Wir waren 3 Erwachsene und 4 Kinder,  die Wahl fiel auf die Sewenhütte mit ihren 8er-Zimmern.

Die Seewenhütte ist für Kinder äusserst attraktiv. Im Aufstieg gibt es Heidelbeeren à Discretion, beim Eintreffen in der Hütte einen Willkommenstee. Zudem gibt es in unmittelbarer Nähe kindertaugliche Klettergärten,  eine lange Tyrolienne, und beim Abstieg sogar noch einen See mit Ruderboot.

Ausgangspunkt ist Punkt 1560 an der Stustenpassstrasse, von Wassen in ca. einer Viertelstunde zu erreichen. Von dort dauert der Austrieg mit Kindern ca. 2 Stunden. Im oberen Teil etwas steil, aber nirgends ausgesetzt.

Ein schöneerer Abstieg als die Aufsteigsroute führt Richtung Osten. Nach  ca. 20 Minuten erreicht man den See. Das Ruderboot bietet Platz für 2 Erwachsene und 1-2 Kinder.

Vom See über schöne Alpwiesen mit unzähligen Alpenrosen auf einem angenehmen, nicht zu steilen Wanderweg zurück  zum Ausgangspunkt.

Tourengänger: Gruefi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 IV
T2
T2
25 Mai 08
Giro nella Meiental · Floriano
T5 5b
22 Jul 15
Sewenkegel 2'400m, über Feensturm · markus1968
T4 ZS 5b
18 Jul 15
Bächenstock, SO-Sporn 3'011m · markus1968

Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

budget5 hat gesagt: Hello Gruefi
Gesendet am 8. Dezember 2007 um 15:03
Ich finde es super, dass auch mal eine Tour vorgestellt wird, an denen auch Kinder Spass haben. Denn genau so, bekommen sie später Freude an den Bergen, am Klettern oder Wandern.
Das Übernachten in der Hütte ist natürlich noch ein zusätzlicher Ansporn. Nochmals grosses Kompliment.

Gruss Budget5

Gruefi hat gesagt: RE:Hello Gruefi
Gesendet am 10. Dezember 2007 um 09:14
Vielen Dank. Ich war gespannt, wie die Kommentare dazu ausfallen. das Thema "Kinder" war bisher auf hikr.org nicht so präsent.

ossi hat gesagt: Kids and hike
Gesendet am 8. Dezember 2007 um 15:08
Hoi Gruefi

Neben Klettern und T6-Routen ist das Ausknobeln von Familienwanderungen mein drittes Wanderhobby. Umso schöner, wenn ein weiterer Hikr diese Marktlücke entdeckt hat.

Beste Grüsse
Christian

Gruefi hat gesagt: RE:Kids and hike
Gesendet am 10. Dezember 2007 um 09:32
Hallo Christian,
Dann kennst Du sicher das Buch "Bergfloh" http://media.node5.ovaz.ch/index.cfm/1,79,303,html
Enthält gute Vorschläge.
Viele Grüsse
Christoph

Anna hat gesagt: Respekt!
Gesendet am 8. Dezember 2007 um 18:53
Allegra Gruefi,

Ich habe kein Kind, aber ich habe viel Respekt für die Eltern, die mit Kindern wandern in den Bergen (und nicht nur für kleine Spazierungen in der Nähe von Stadt) gehen. Die Kinder auch geniessen die Berge, besonders wenn man etwas lustig bietet, zB eine Nacht in einer Hütte, die Möglichkeit zu klettern, ein Spiel, usw.

Bravo!

PS: Es gibt auf hikr ein anderer User, der geht auf die Gipfel mit seinen Kindern: Rico

Anna hat gesagt: ich hab vergessen
Gesendet am 8. Dezember 2007 um 19:43
Es gibt auch MicheleK (mit Kindern schon ein bisschen grosser als deine)

ossi hat gesagt: Bergfloh
Gesendet am 10. Dezember 2007 um 10:08
Hoi Gruefi

Klar kenne ich das Buch. Mein Kind ist aber eher noch ein Bergflöhchen, das wird immer noch getragen. Wenn es aber grösser wird, darf (oder muss?) es mit Papi über all die lustigen Kraxelgrate, die uns die Welt bereithält.

Gruss
Christian


Kommentar hinzufügen»