Piz Davo Lais - Breite Krone - Piz Tasna


Publiziert von Delta Pro , 20. März 2006 um 12:53.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:17 März 2006
Ski Schwierigkeit: WS+
Wegpunkte:
Geo-Tags: Tasna Gruppe   CH-GR   Fluchthorn-Gruppe 
Zeitbedarf: 6:45
Aufstieg: 1790 m
Abstieg: 1790 m

Lange Tour bei besten Wetter- und Schneeverhältnissen mit vier Aufstiegen über drei 3000er!
Start wiederum beim Skilift Champatsch, Abfahrt im stiebenden Pulver und erster Aufstieg auf schrecklich angelegter Österreicher-Spur auf den Piz Davo Lais. Erstaunlich pulvrige Abfahrt in S und E-Hängen an den Fuss der Breiten Krone. Schneller Aufstieg auf den zweiten Gipfel des Tages, zuletzt zu Fuss. Der nächste Aufstieg führt uns auf den Tasnagletscher. Ein Blick auf die Uhr bestätigt uns, dass eine Besteigung zeitlich noch knapp drin liegt. Also stürmen wir auch noch auf diesen Gipfel und werden mit einer genialen Abfahrt belohnt. Der Schlussaufstieg zurück ins Skigebiet zieht sich in die Länge, auch für den wilden Schneeschuhläufer / Snowboarder.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS
9 Mär 07
Piz Tasna (3179m) · Omega3
ZS-
T3
T4 L
25 Sep 05
Piz Davo Lais (3027m.) · Anna
WS WT4
3 Jan 08
Piz Davo Lais 3027m · cls

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Fred hat gesagt: Ist wirklich eine Frechheit...
Gesendet am 21. März 2006 um 09:01
... welche Spuren die Österreicher legen! Sowas kann man sich wirklich nicht bieten lassen.

Delta Pro hat gesagt: Die Österreicher...
Gesendet am 21. März 2006 um 09:13
War wirklich nicht das, was man unter ästhetischer Spuranlage versteht... Die sind vielleicht einfach anders erzogen worden als wir Schweizer!? Aber wir haben die Spur ja dennoch benutzt und damit Kraft gespart. ;-)

Fred hat gesagt: Ich bin für eine...
Gesendet am 21. März 2006 um 09:21
... Umerziehungsmaßnahme der Ösis. Damit die endlich schönere Spuren in den Schweizer Bergen legen.

Delta Pro hat gesagt: Richtig!
Gesendet am 21. März 2006 um 09:51
Sind ja auch UNSERE Berge!

Anna hat gesagt: Spüre Staatsangehörigkeit
Gesendet am 21. März 2006 um 15:37
>auf schrecklich angelegter Österreicher-Spur



Wie du weisst dass einer Österreicher-Spur ist ?!?

Vielleicht es ist einer Schweizer-Spur?

Haben die Spüre jetzt eine Staatsangehörigkeit?

Delta Pro hat gesagt: Spuren der Nationen...
Gesendet am 21. März 2006 um 16:10
Neinnein, Schweizer spuren viiiel geradliniger und mit mehr Sinn für Kunst. Denn was ist eine Spur (Skispur, versteht sich!) schon anderes, als ein Gemälde in der Natur? Jeder Mensch hinlässt seine Spuren - und die entsprechen nun mal seinem Charakter...

Nein, Spass und Philosophie beiseite: Die Spuren kamen von Österreich und führten schnurstracks dorthin zurück. Es bestehen also keine Zweifel. Immerhin lässt sich auch so was über die Bewohner unseres Nachbarlandes lernen. ;-)


Kommentar hinzufügen»