Mutteristock


Publiziert von Gruefi , 2. Dezember 2007 um 15:15.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:30 Oktober 2002
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Oberseegruppe 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW zum Ende des Wägitalersees. Beschänkte Anzahl Parkplätze.
Kartennummer:1153

Der Mutteristock ist der höchste Wägitaler Gipfel und schliesst das Tal vom See aus nach Süden ab. Die Ersteigung lohnt sich schon allein wegen der Aussicht. Aber auch die weiten Karstflächen mit teilweise spektakulären Felsformationen sind sehenswert.

Start am Ende (oder genauer am Anfang) des Wägitalersees. Der Weg führt durch den Wald Richtung Rinderweid (1306 m) und Lufthütte (1431 m). Ab hier durchquert man einen schönen Birkenwald, der allerdings Ende Oktober keine Blätter mehr hatte.

Ab der Alp Mutteri (1653 m) ändert die Landschaft, es wird steinig und karg. Der erste Schneel ist nicht mehr weggeschmolzen, was jedoch kein Problem ist. Der Anstieg wird steiler, und durch imposante Karstlandschaften wird schliesslich das Gipfelkreuz erreicht.

Abstieg auf der gleichen Route.

Tourengänger: Gruefi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS+
25 Jan 16
Mutteristock · Delta
WS+
21 Jan 15
Mutteristock · Delta
ZS+
WS+
25 Feb 13
Traumpulver am Mutteri · Delta
WS+
9 Dez 12
Anspuren am Mutteristock · Delta

Kommentar hinzufügen»