Über die Flue- Kante auf die Falkeflue


Publiziert von alpinbachi , 30. März 2012 um 18:38.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:29 März 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 220 m
Abstieg: 220 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit Auto: Gemeindeparkplatz Bleiken bei Oberdiessbach (Gratis) Mit ÖV dito, jedoch sehr wenige Verbindungen
Kartennummer:1: 25 000 Münsingen 1187

Beschrieb der Tour: Eine Grippe hat mich 10 Tage ins Bett gehauen. Definitiv noch nicht wieder fit wollte ich mich gestern trotzdem etwas bewegen... Nur herumliegen macht die Sache auch nicht besser. Da wir in Bleiken zu Besuch waren, nutzte ich die Gelegenheit von dort aus auf die Falkeflue zu laufen. Zahlreiche Wege führen auf diesen Berg. Einer der interessantesten ist der hier beschriebene. Die meisten Leute die von der Falkeflue sprechen, oder sagen ich war auf… meinen die Rampe für die Deltasegler in der Gegend „Schwand“, etwa 50 Meter unter dem höchsten Punkt. Von dort hat man eine sehr schöne Aussicht und kann je nachdem zu schauen wie die Piloten über die Flue ins nichts springen... Der Pt1078 Falkeflue, liegt im Wald und wird weniger besucht.
Ab Bleiken kurzweilige Rundtour mit grossartigem Panorama. Obwohl der Abstieg über die Fahrstrasse führt, ist dies kein Problem, da ein Fahrverbot besteht. Die Rundwanderung kann beliebig erweitert werden.
Schwierigkeit: Aufstieg über die Flue Kante T2, Rest T1
Schlüsselstelle: Keine, etwas Obacht auf der Flue Kante, wenn man den Weg verlässt um in die Tiefe zu schauen.
Routen Beschrieb: Gemäss Karte, erstes Bild. Ab Bleiken über die Hauptstrasse zum Einstieg. Dieser Teil ist etwas mühsam. Dann dem Wanderweg folgen immer über den Grat bis zum Pt 1021. Ab dort führt der Weg in die Fahrstrasse zur Deltasegler Rampe. Meistens auch der Endpunkt einer Wanderung auf die Falkeflue. Abstieg bis auf Bleiken über die Fahrstrasse. Alternativen, siehe Karte oder links unten.
Variante: Andre Routen in diesem Gebiet die ich bereits Publiziert habe. Und sich mit diesem Beschrieb erweitern lassen, da der Ausgangspunkt mehr oder weniger immer Bleiken ist.
*Buchholterberg
*Rundtour Schlucht Rotache
*Auf unbekannten Pfaden in und durch die Rotache Schlucht Part1
Verhältnisse: Frühlingshafte 20 Grad, sonnig aber schlechte Sicht.
Foto: Sony NEX5n SEL18-55, CS5
Links: www.alpinbachi.ch

Tourengänger: alpinbachi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
4 Dez 09
Falkenflue 1'021m · saebu
T1
8 Feb 09
Chuttet's dusse... (II) · Omega3
T2
T1
T2 WT2
14 Feb 10
Buchholterberg · alpinbachi

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt:
Gesendet am 30. März 2012 um 20:25
auf mindestens 6 Fotos sehe ich mein ehemaliges Haus auf der Hube in Oberdiessbach.

Den von dir begangenen Weg kenne ich natürlich...meistens gings dann weiter Richtung Linden...

LG Heinz

alpinbachi hat gesagt: RE:
Gesendet am 31. März 2012 um 21:53
Muss mal hinter dem „Schwand“ noch den Pt 1051 erforschen, der sieht noch spassig, felsig aus…Bin als Kind mit der Falkeflue aufgewachsen,(Mein Göttis Frau kommt von dort) und jetzt meine Frau auch… die Welt ist klein


Kommentar hinzufügen»