Zu den Wasserfällen von Skogar


Publiziert von Delta Pro , 13. November 2007 um 07:24.

Region: Welt » Island
Tour Datum:17 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IS 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 400 m

Gemütliche Wasserfallswanderung an der wilden Südküste Islands

Szenenwechsel: Vom wilden Hinterland an die Südküste Islands. Dort ist’s nicht selten regnerisch. Feuchte Meeresluft staut sich an den hohen Küsten-Bergketten. Deshalb braucht es etwas Glück, um einen sonnigen Tag zu erwischen. Die beschriebene Wanderung führt vom häufig besuchten und ebenso sehenswerten Skogafoss hinauf gegen die Gletscher. Unterwegs bildet der Fluss unzählige, stiebende Wasserfälle. Der Weg ist recht häufig begangen und einfach zu finden. Im ersten Teil verläuft er durch grüne „Alp“-Landschaft, anschliessend durch eine Gesteinswüste bis an den Fuss des Eyafjallajökull. Ein bekannter Trek geht von dort weiter in die Thörsmörk und nach Landmannalaugar.
 

Vom Zeltplatz direkt unter dem Skogafoss alles dem Flusslauf folgend bergauf. Wenn möglich immer so nahe wie möglich an der Schlucht, da man sonst einige der versteckten Wasserfälle und Felsformationen verpasst. Der grösste Wasserfall kündigt sich schon von Weitem durch lautes Rauschen an und liegt tief eingebettet in einer tiefen Schlucht. Nach dem letzten Wasserfall sind wir umgekehrt, da von den Gletschern im Nebel eh nix zu sehen war.


Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4
17 Jul 07
Solheimajökull · Delta

Kommentar hinzufügen»