La Brinta 2658m - Gipfel leider ohne mich...


Publiziert von CarpeDiem , 19. März 2012 um 20:20.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis
Tour Datum:17 März 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:Vercorin - L'A de Bran - Santa Maria - Les Arzechons - Crêt-du-Midi - Mont Major - La Brinta
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Sierre-Vercorin
Kartennummer:1287 Sierre - 1307 Vissoie

Anfangs Jahr erinnerte uns akka mit seinem Bericht daran, dass wir die Gegend von Vercorin immer noch nicht kennen, obschon sie schon lange auf der Wunschliste stand. Etwas später berichtete Bertrand von seiner Tour auf La Brinta.  Dieser Gipfel schien für den heutigen Tag für eine ungleiche Tandemtour (Ski und Schneeschuhe) zu passen, obschon der Wetterbericht (Föhnlage) nicht allzugut aussah.

Wir starteten in Vercorin bei der Gondelstation zur Crêt du Midi (tagsüber Gratisparkplatz) und wählten den  Schneeschuhtrail no. 2. Dieser Trail führte zuerst ein Stück die Skipiste hoch und zweigte - bei dem Verbot für Touren- und Schneeschuhwanderer - nach rechts ab. Dann folgte er eine Weile der Bisse de Vercorin bis es steil den Wald hinaufging bis zur L'A de Bran (P.1814). Von dort folgten wir der alten Skipiste bis Santa Maria (P.1904). Weiter gings wieder steil im  Wald hoch bis zur Strasse von Réchy. Dort zweigte der Trail, immer gut markiert (ab hier mit grünen Stangen), nach links ab bis Les Arzechons (P. 2235). Hier machten wir einen längeren Halt um uns im Windschatten einer gemütlichen Alphütte etwas aufzuwärmen und zu verpflegen, denn es blies ein kalter Föhn. Dann blieb nur noch ein kurzes Stück bis zur Crêt du Midi (P. 2332). Hier trafen wir auf den obligaten Pistenrummel, sahen aber gleichzeitig zu unserer Freude, dass eine Spur auf La Brinta führte. Also nichts wie los!

Leider stellte sich bald heraus, dass für mich die Ausrutschgefahr bei der Traversierung der Flanke (ich war mit Schneeschuhen unterwegs) zu gross war. Der lädierte Arm würde einen Sturz nicht verkraften. Also kehrte ich, enttäuscht und traurig, um und liess Yves allein ziehen.

Zum Glück konnte ich mich stattdessen mit dem von akka beschriebenen kleinen Hügel namens Mont Major trösten. Komfortabel auf dessen Gipfel installiert, konnte ich Yves sowohl beim Aufstieg wie bei der Abfahrt bestens "überwachen". Zwar war er auf dem Gipfel lange verschwunden, was in mir leichte Angstgefühle auslöste. Ich konnte ja nicht wissen, dass er dort mit einem "lokalen", der von Orzival aufgestiegen war, einen Schwatz und eine Tasse Tee teilte ;-)))....

  • Der Trail ist durchwegs mit kleinen rosa Fähnchen markiert.
  • Bis zur Crêt du Midi waren wir allein unterwegs.
  • Der Aufstieg durch den Wald mit Ski war für Yves etwas mühsam. Meistens war unter Moos, Lärchennadeln und anderen Baumteilen alles vereist. Mit Schneeschuhen jedoch - sogar einarmig - problemlos machbar.
  • Der Schlussaufstieg zur La Brinta war hartgefroren.
  • Die Abfahrt bis Crêt du Midi pulverig.
  • SLF : Stufe 2.
La Brinta, wir kommen wieder. Eventuell aus einer anderen Richtung, und bei Kaiserwetter, um etwas mehr von den umliegenden Gipfeln zu sehen!!

Tourengänger: CarpeDiem

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
9 Apr 12
Roc d'Orzival & la Brinta · saebu
T3+
27 Okt 13
Von Vercorin auf den Roc d'Orzival · poudrieres
T3
WT4
WT2

Kommentare (9)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: nun hat es dich...
Gesendet am 19. März 2012 um 20:37
...einen Tag nach mir leider auch erwischt...aber du hast wenigstens das Doppelte an Höhenmetern geschafft...und...schön war es doch sicher trotzdem.
Zuviel riskieren bringt ja nichts...

Liebi Grüess
Heinz

CarpeDiem hat gesagt: RE: nun hat es dich...
Gesendet am 19. März 2012 um 20:47
Ja sicher, schön war es trotzdem. Und wenigstens hat mich keine Hexe verfolgt ;-)). Geht es Dir besser ?

Grüessli, Anne-Catherine

bidi35 hat gesagt: RE: nun hat es dich...
Gesendet am 19. März 2012 um 20:50
viel viel besser, danke;-)))

Henrik hat gesagt: ...was für eine
Gesendet am 19. März 2012 um 23:50
liebliche Beschreibung ...aus dem Herzen!

> bestens "überwachen"

Trip-Trap bald darf Anne-Catherine etwas mehr tun...

CarpeDiem hat gesagt: RE:...was für eine
Gesendet am 22. März 2012 um 20:48
Bin halt immer etwas ängstlich punkto Lawinengefahr....

Baldy und Conny Pro hat gesagt: hartnäckiges
Gesendet am 21. März 2012 um 20:47
Ding, Deine Verletzung. weiterhin gute Besserung
Gruess angelo und Conny

CarpeDiem hat gesagt: RE:hartnäckiges
Gesendet am 22. März 2012 um 20:50
Danke für die guten Wünsche. Wir halt noch ein paar Wochen dauern....

glg an Euch beide

Felix Pro hat gesagt: hartnäckig ...
Gesendet am 22. März 2012 um 06:36
auch, wie du dranbleibst, liebe Anne-Catherine!
Weiterhin viel Mut und Erfolg wünsche ich dir;
mit herzlichem Gruss

Felix

CarpeDiem hat gesagt: RE:hartnäckig ...
Gesendet am 22. März 2012 um 20:52
Es ist einfacher, einarmig in der Welt herumzulaufen, als mit einem lädierten Knie!! Danke für die Wünsche. Auch Dir alles Gute.

glg, Anne-Catherine





Kommentar hinzufügen»