Mutspitze 2'294m


Publiziert von saebu , 8. November 2007 um 18:39.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 2 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Strecke:Hochmut - Steinegg - Mutkopfhaus - Mutspitze
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Bus von Meran bis Dorf Tirol. Spaziergang durch das Dorf zur Seilbahnstation. Mit einer uralten Seilbahn mega schnell hoch auf die Alp Hochmut

Während unserem Kurzurlaub in Meran wollten wir bei diesem tollen Herbstwetter das Ganze auch noch von Oben bestaunen können. Wir entschlossen uns für die recht kurze Tour auf die Mutspitze. Bei der Seilbahn war so riesiger Andrang, dass wir etwa 40 min. warten mussten. In die Gondel passten knapp 20 Leute rein. Oben auf der Alp gibt es 2 Restaurants und es wimmelte nur so von Menschen. Doch kaum einige Schritte weg auf dem Bergweg, treffen wir nur noch wenige an.

Zuerst geht’s durch einen schönen Waldweg hinauf zum Mutkopf. Ab hier folgen dann steile Grashänge dem Gratrücken entlang. Kurz vor dem Gipfel folgt noch eine Kraxlerei über Felsblöcke.

Die Aussicht ist grossartig! Es hat sich sehr gelohnt hier rauf zu kommen.

Das Ganze ist eigentlich eine einfache und gut markierte Wanderung. Teilweise etwas steil. Dennoch flog die Bergwacht gerade vorhin einen verletzten Mann raus. Wie uns die Leute oben erzählen sei er blöd gestürzt und habe an einem Stein den Kopf aufgeschlagen.

 Beim Rückweg ist ein Halt beim Mutkopfhaus empfehlenswert. Schöne sonnige Terrasse!

 


Tourengänger: saebu, Steimandli

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»