Piz Campagnung 2826 m und Crappa da Tocf 2860 m - Skitour oder Skiwanderung?


Publiziert von Ivo66 Pro , 10. März 2012 um 16:23.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum:10 März 2012
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:PP Julierpassstrasse 2200 m - Val d'Agnel - Piz Campagnung - Fuorcla digl Leget - Crappa da Tocf - Fuorcla digl Leget - Val d'Agnel - PP
Kartennummer:S 1:50'000 Julierpass

Mit Skitouren ist es halt immer so eine Sache. Meistens gilt: Entweder heikle Lawinensituation oder schlechte Abfahrtsverhältnisse. Ich bevorzuge Letzteres...

Das Val d'Agnel, nördlich des Julierpasses gelegen, ist ein wahres Skitoureneldorado und dementsprechend im Winter häufig besucht. Da viele verschiedene Touren hier beginnen, verteilen sich die vielen Tourengänger aber rasch und man kann die Ruhe der winterlichen Bergwelt oft für sich allein geniessen. Ein Geheimtipp diesbezüglich ist der Crappa da Tocf bzw. Nordgipfel des Piz Neir, der zwar keine skifahrerischen Highlights bietet, aber kaum Besuch erhält und eine hübsche Rundschau in die Oberhalbsteiner und Engadiner Berge bietet.

Die Abfahrtsverhältnisse an den schönen Osthängen des Piz Campagnung liessen heute zu wünschen übrig; der lästige Deckel auf dem darunter versteckten Pulverschnee liess keine grossen Abfahrtsfreuden aufkommen. So beschlossen wir auf dem Gipfel des Piz Campagnung noch den vorher kurz erwähnten, etwas grösseren und einsameren Nachbarn Crappa da Tocf zu besteigen. Das Unternehmen mutierte dadurch zwar eher zu einer Skiwanderung als einer Skitour, an landschaftlicher Schönheit ist diese Variante aber kaum zu überbieten.

Erstmals in unserem Leben haben wir während einer Skitour zwei Gipfel bestiegen und dazu noch einmal angefellt. Für einen weiteren kurzen Gegenanstieg von der Fuorcla digl Leget ins Val d'Agnel fellten wir gar ein drittes Mal an. Skifahren fand heute zwar auch statt, aber die herrliche Landschaft stand im Vordergrund. Hinzu kam auf weiten Strecken die stille Einsamkeit, die wir in den Bergen suchen und meistens auch finden.

Routenbeschreibung:

Val d'Agnel - Piz Campagnung

Vom grossen Parkplatz unterhalb der Passhöhe folgten wir den guten Spuren, im unteren Teil auf der linken Talseite, später wechselten wir auf die rechte Seite. Auf einer weiten Hochebene westlich des markanten Corn Alv taucht dann der Piz Campagnung mit seinen schönen Hängen auf. Wir erstiegen ihn im Zickzack auf einer weiterhin guten Spur und zuletzt über den Grat.

Piz Campagnung - Fuorcla digl Leget

Wir fuhren den steilen Hang fast direkt unter dem Gipfel ab (sehr schwerer Schnee mit Deckel...). Es empfiehlt sich für die Querung zur Fuorcla digl Leget gleich unten am Gipfelfuss des Campagnung wieder anzufellen. Praktisch ohne Höhenverlust erreicht man die Fuorcla digl Leget (Wegweiser).

Fuorcla digl Leget - Crappa da Tocf (Piz Neir Nordgipfel)

Von der Fuorcla stiegen wir mehr oder weniger dem Grat folgend zum Gipfel auf (offensichtliche Routenführung). Der Grataufstieg ist stark vom Wind der letzten Woche / Monate geprägt. Viele Verwächtungen und scharfe Geröllsteine.

Crappa da Tocf - Fuorcla digl Leget - Val d'Agnel

Mehr oder weniger folgten wir auf der Abfahrt der Aufstiegsroute (Vorsicht viele Steine!). Von der Fuorcla digl Leget fuhren wir den Südosthang hinunter zu einer markanten Hochebene. Nach einem kurzen, aber mühsamen Gegenanstieg (Anfellen lohnt sich kaum, ohne Felle ist es aber sehr anstrengend...) erreichten wir die Grathöhe, wo sich der Blick über das Val d'Agnel öffnet. Ein schöner Pulverhang (nordostseitig) führt hinunter ins Tal und dort folgt man der Aufstiegsroute zum Ausgangspunkt.

Tourengänger: Ivo66, Lena


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt: Herzliche Gratulation
Gesendet am 10. März 2012 um 16:43
Hallo Ivo und Lena,

eine tolle Tour habt Ihr da hingelegt mit schönen Schneefotos, an die ich mich erst wieder gewöhnen muss ;-)

Wir hoffen an unserem letzten Urlaubstag (Montag) auch noch eine Schneeschuhtour hinzukriegen.

Beste Grüße
Hanspeter

Ivo66 Pro hat gesagt: RE:Herzliche Gratulation
Gesendet am 10. März 2012 um 17:54
Hallo Hanspeter

Vielen Dank.

Ihr seid ja unvermittelt wieder in den Winter zurückgekehrt. Den schönen Bildern aus Neuseeland entnehmen wir, dass Ihr einen tollen Urlaub hattet. Ein wunderschönes Land, aber weiter entfernt geht's halt fast nicht ;-)

Am Montag werdet Ihr noch genügend Schnee vorfinden und das Wetter soll ja auch mitspielen. In diesem Sinne also jetzt schon viel Spass!

Herzliche Grüsse

Ivo und Lena

Nicole hat gesagt:
Gesendet am 10. März 2012 um 17:59
...also ihr beiden macht mich ja wieder "gluschtig" :-)...danke für diese herrliche Tour und die schönen Bilder!!!!

Nicole

Ivo66 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 10. März 2012 um 20:19
...und Schnee liegt noch reichlich. Das Val d'Agnel mit seinen vielen Tourenmöglichkeiten wird Dich sicher begeistern. Es bieten sich auch zahlreiche Frühlingsskitouren, wie der Piz Surgonda, an.

Vielen Dank auch für die netten Bildkommentare :-)

LG Ivo und Lena

bidi35 hat gesagt: Supertour...
Gesendet am 10. März 2012 um 19:16
...gratuliere.

LG Heinz

Ivo66 Pro hat gesagt: RE: Supertour...
Gesendet am 10. März 2012 um 20:22
Danke lieber Heinz. Heute hat's doppelt Spass gemacht - zu zweit auf Skiern :-)

LG Ivo und Lena


Kommentar hinzufügen»