2. Versuch über die Treppe zur Schartenflue abgebrochen.


Published by silberhorn Pro , 2 March 2012, 10h23.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike: 1 March 2012
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SO 
Height loss: 206 m 676 ft.
Route:Gempen - Richtung Baumgarten - Schartenhof - Restaurant Schlosshof - Burgruine Dorneck - Bushaltestelle Goetheanum
Access to start point:Von Delémont und Basel S3 nach Dornach - Arleseheim. Ab BS Tram Nr. 10 - Bus 67 nach Gempen.
Access to end point:Bahn und Bus nach Dornach - Arlesheim. Ortsbus Dornach Nr. 66 zur Haltestelle Goetheanum.
Accommodation:Diverse in Dornach.
Maps:Regio Basel, editionmpa orell füssli - Swiss TMap online

Zweiter Versuch  über die Treppe auf die Schartenflue.

Von Gempen zum Pfad unterhalb der Schartenflue mit mehreren von den Schneelasten umgeknickte Bäumen. Dieses Mal hatte es an zwei Stellen Kletterer.  Fand die Kletterei wenig interessant. Nach meiner Einschätzung kletterte bei den zuerst gesehenen ein Anfänger, da ihm eine Frau immer sagte was er tun solle. Bei der anderen Stelle waren es mehrere Personen. Eine Kletterin oder ein Kletterer befand sich in einer, von meinem Weg aus eher glatten Wand. Leider seilte sie sich bald ab. Dann lange Diskussionen. Die Kletterwände waren durch mehr oder weniger dicke Bäume auch nicht optmal sichtbar.

Nach cirka einem Drittel des Pfades überfiel mich Unwohl sein. Details erspare ich Euch. Erneut kein Aufstieg über die Treppe auf die Schartenflue. (Siehe Wanderung vom 16.11.2011 "Treppe auf die Schartenflue verpasst")

Am Ende des Pfades auf einem Waldweg der in den Wanderweg vom Ingelsteingrat  (schön) herkommend mündete.  Auf diesem hinunter zum Restaurant Schlosshof. Der an der Sonne, wie schon den ganzen Nachmittag in kurzärmligem Shirt, genossene Kaffi tat gut.


Zur Burgruine Dorneck. Das Innere der Ruine ist nur ca von Mai - Oktober begehbar.

Dem Bächleinweg entlang zur Bushaltestelle Goetheanum und mit dem Bus zum Bahnhof Dornach - Arlesheim.

Da ich öfters auf den Gempen stieg, kann er wie ich meine, auch hier als "Berg bestiegen" dazu gezählt werden.

Vorhaben: 3. Versuch

Hike partners: silberhorn

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (10)


Post a comment

TeamMoomin says: Nicht
Sent 2 March 2012, 12h32
aufgeben, irgendwann klappts schon noch mit der mittlerweile berühmt berüchtigten Treppe!

Grüsse

Oli und Moomin

silberhorn Pro says: RE:Nicht
Sent 2 March 2012, 13h24
Warum berühmt berüchtigt?

Gebe bestimmt nicht auf!

Bin am überlegen ob ich nach Gempen direkt von Anfang an dem Fluehfuss entlang soll.

Euch au Grüess

maria

TeamMoomin says: RE:Nicht
Sent 2 March 2012, 21h43
Naja berühmt berüchtigt da ich sie dazumal auch fast nicht gefunden habe und du jetzt auch schon 2mal Pech hattest.

Grüsse

Oli und Moomin

silberhorn Pro says: RE:Nicht
Sent 2 March 2012, 23h04

Aha, so meinst Du das. Danke.

Der eine Grund für die Überlegung Fluefuess ist, dass ich so die Treppe überhaupt sehe, hoffe ich wenigstens. Sie scheint sich ja eher zu verstecken.

E guets Wuchenänd!

Gruess, maria

CarpeDiem says:
Sent 5 March 2012, 16h37
Beim dritten Versuch wirds klappen. Die Bilder sind aber gut gelungen!!

Gruss
Anne-Catherine

silberhorn Pro says: RE:
Sent 5 March 2012, 20h14

Dass Dir die Bilder so gut gefallen freut mich. Danke fürs Echo.

Deine Aussage betreffend Treppe nehme ich als gutes Omen.

Gerade heute Mittag fragte ich mich wie's Dir gehe und schaute nach wann Du den letzten Bericht veröffentlicht hattes. Daraus schliesse ich, dass der Heilungsfortschritt auf gutem Weg ist.

LG, maria

CarpeDiem says: RE:
Sent 12 March 2012, 21h14
Sorry, für die späte Antwort. Hatte längere Zeit eine Internetpanne....

Ja, meine Heilung kommt gut voran. Danke Dir für die Nachfrage.
Nun mache ich mich ans Berichte lesen. Vielleicht bist Du ja inzwischen über die Treppe hochgekommen ;-))

Liebe Grüsse, Anne-Catherine

silberhorn Pro says: RE:
Sent 12 March 2012, 21h44

Prima, dass meine Annahme stimmt!

Hatte die Treppe für gestern Sonntag vorgehabt. Für die Knie aber im Moment ungünstig. Bin eh noch unschlüssig ob ich von Westen oder Osten her zur Treppe soll. Die Wege sind total verschieden und jeder hat seinen Reiz. Werde wohl spontan entscheiden. Inzwischen habe ich beim Bächli in einem Kletterbuch nachgeschaut und weiss wo sich die Treppe ungefähr befindet.

Wünsche weiterhin gute Besserung!

Liebe Gruess

maria

CarpeDiem says: RE:
Sent 13 March 2012, 17h02
Danke Maria. Dir gutes Gelingen für Dein Vorhaben, vorallem aber schmerzfreie Knie!!!

Gruss, Anne-Catherine

silberhorn Pro says: RE:
Sent 13 March 2012, 22h27

Merci Anna-Cathrine.

HG, maria


Post a comment»