Ulrichshorn 3925m - Nadelhorn 4327m


Publiziert von Patrik Hitz , 3. November 2007 um 22:17.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:18 Juli 2006
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 8:00
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV: Mit der Bahn bis Stalden, dann mit dem Postauto bis Grächen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV: Mit der Bahn bis Stalden, dann mit dem Postauto nach Saas Fee.
Unterkunftmöglichkeiten:Bordierhütte Mischabelhütte
Kartennummer:1308 St. Niklaus, 1328 Randa

Zweiter Tag unsere Tourenwoche mit dem SAC. Um 4 Uhr waren wir gestartet. Es war schon sehr warm. Der Aufstieg über den Gletscher gestaltete sich mühsam. Wir sanken im weichen Schnee tief ein und erwischten dabei auch einige Spalten. Trotzdem erreichten wir glücklich das Ulrichshorn. Nach einer kurzen Rast und das zurücklassen der Rucksäcke, machten wir uns auf zum Nadelhorngipfel. Nach einiger Zeit und eisigen Verhältnissen im obersten Teil, erreichten wir den Gipfel.
Nach einer Verschnauf-, und Fotopause ging es wieder an den Abstieg.
Er bereitete keine Probleme und wir erreichten bald das Windjoch. Es war schon sehr warm. Wir mussten im T-Shirt weiter gehen um nicht einen Hitzschlag zu bekommen.
Der Weg zur Mischabelhütte zog sich noch sehr hin.
Endlich aus den Schuhen und ein kühlen Bier geniessen.
Ein schöner Tag, trotz Ausweichvariante.

Route: Bordierhütte 2886m - Riedpass 3561m - Ulrichshorn 3925m - Nadelhorn 4327m - Windjoch 3850m - Mischabelhütte 3335m

Tourengänger: Patrik Hitz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+ II
7 Aug 10
Nadelhorn & Ulrichshorn · braunro
T4 WS+ I
S- IV
T4- WS II WS-
WS-
15 Jul 03
Nadelhorn · danicomo

Kommentar hinzufügen»