Lüderenalp (1144m)


Publiziert von Omega3 , 29. Oktober 2007 um 19:02.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Emmental
Tour Datum:27 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 890 m
Abstieg: 820 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Langnau
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Wasen i.E., Stegmatt
Kartennummer:1148, 1168

Egge Börter Häng u Chrache

Höger Höger überau

Näguflue u Bäch u Schäche

Wäuder Matte

Aemmital

Signou Bärou Mungnou Schangnou Rüegsou Aeschou

Eggiwiu

Wase Summiswaud u Longnou

Lützelfüe

u Zäziwiu

Ämmematt u Trueb Truebschache

Grosshöchsätte Landiswiu

Hasli Ramsei Rüegsou Schache

Chonolfinge

u Bowiu

Hogerland Chrachetal

Heimatland Aemmital

... so beginnt Tinu Heinigers wunderbares Lied "Aemmital" (ohne Gewähr für den richtigen Text, vielleicht kann ein Emmentaler helfen?). Da ich das Lied sehr mag, wollte ich mir vor Ort ein Bild vom "Aemmital" machen. Doch ausser Nebel habe ich bei meinem Ausflug nicht viel gesehen. Schön war es trotzdem, denn gerade das Verdeckte regt die Fantasie an.

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar" - Antoine de Saint-Exupery.

Wie wahr, wie wahr.

Mein Ausgangspunkt war Langnau, das Ziel Wasen, dazwischen liegt die Lüderenalp. Um diese drei Punkte zu verbinden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Ich wählte folgende: Vom Bahnhof Lagnau zum Spital, dann durch den Schützengraben hinauf nach Ober Langenegg. Nun immer dem Rücken entlang über Egg bis zur Lüderenalp. Unterwegs treffe ich immer wieder Jäger, offenbar betreiben sie eine Hetzjagd, von allen "Höger u Chrache" hornen sie durch den Nebel und reizen die Hunde zum Bellen. Die Sonne drückt, doch bis zur Nebelobergrenze fehlen noch etliche Meter. Von der Lüderenalp könnte man nun weiter dem Rücken folgen, um in einem grossen Bogen über Geissgratfue - Farnli-Esel - Süessegg - Hinterarni nach Chuttelbad zu gelangen. Dazu fehlt mir leider die Zeit, so kürze ich ab und gehe von der Lüderenalp direkt hinab zur Churzeneialp und drüben wieder hoch zum Gasthof Chuttelbad. Nach kurzem Aufstieg gelange ich auf den Rücken Vorderarni, über diesen in leichtem Gefälle hinunter nach Wasen.


Tourengänger: Omega3

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Fenek hat gesagt: Emmental
Gesendet am 29. Oktober 2007 um 19:25
uii, da hast du nicht grad den besten Eindruck von meinem Heimattal bekommen. Immerhin hast du schöne Bäume gesehen ;-))

Grüess us em Ämmitau
Emmentalerfuchs

Raphael hat gesagt: Emmental
Gesendet am 21. Mai 2008 um 13:25
Meine erste Begegnung mit dem Ämmitau vor ein paar Jahren war 'Liebe auf den ersten Blick'. So ursprünglich, vom Tourismus unverdorben und landschaftlich anmutig ist es dort.

Seither war ich ein paar Mal im Emmental und habe es nur bei schönem Wetter gesehen. Im Juni werde ich wieder eine Woche dort sein und einige der hier veröffentlichten Tourenvorschläge nachwandern.

Grüße aus dem Rheinland, Raphael


Kommentar hinzufügen»