Nünalphorn 2385m


Published by Bombo , 12 February 2012, 20h06. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:12 February 2012
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: Östliche Melchtaler Alpen   CH-NW   CH-OW 
Time: 4:30
Height gain: 1450 m 4756 ft.
Height loss: 1450 m 4756 ft.
Route:Turrenbach P. 935 (Melchtal) - Stock 1515m - Stäfeli 1800m - P. 2178 - Sendeantenne 2256m - Nünalphorn 2385m - Abfahrt via Schluecht - zurück zum Ausgangspunkt
Access to start point:Mit PW oder ÖV ins Melchtal (Richtung Melchseefrutt), wenige kostenlose Parkplätze bei Turrenbach P. 935
Maps:LK 1:50'000, Bl 245 S "Stans"

"Go west" - Nünalphorn 2385m


Wer keine deckligen oder windgepressten Verhältnisse antreffen möchte, der wird aktuell ziemlich sicher in den West-Expositionen fündig. Bei uns ging heute diese Rechnung auf der Tour zum Nünalphorn 2385 im Melchtal auf jeden Fall voll auf - Pow Pow der besten Champagne-Sorte mit Ausnahme des oberen Gipfelbereiches und einem Teil der Schluecht-Abfahrt.

Um 09.00 Uhr starten wir bei Turrenbach P. 935 im Melchtal und steigen via Alp Stock 1515m durch den Turrengraben, weiter zur Alp Stafeli 1800m, über den landschaftlich faszinierenden Rücken zur Sendeantenne 2256m, von dort noch wenige Meter bis zum Fuss der Gipfelflanke (Skidepot) und ohne Steigeisen und Pickel hoch zum Gipfelkreuz des Nünalphorn 2385m

Das Wetter zeigt sich von der schönsten Seite und der Blick hinüber zum Huetstock - Wild Geissberg lässt die Projektliste um ein weiteres interessantes Tourenziel erweitern (aktuell Top Bedingungen!). Einzig die zahlreichen und mehr als erwartenden Gipfelbesucher trüben ein wenig das Bild, gleichzeitig zeigt es aber auch, dass die Tour auf das Nünalphorn auf jeden Fall zu den Klassiker im Melchtal gehört.

Die Abfahrt war heute ganz Delta-like direkt vom Gipfel möglich, wenn auch nicht viel Platz zum schwingen bleibt. Danach entscheiden wir uns für die Variante durch die Schluecht, welche jedoch die Hoffnung für stiebenden Pulver nicht erfüllen kann. Windgepresste Stellen verhindern ein lockeres drauflos shreddern, dafür aber findet "Eagle Eye Rise" eine Variante, welche nach unbeschreiblichem Traum-Pow schlussendlich kurz vor der Kapelle von Altläger endet. Von dort dem Alpweg entlang zu P. 1389 und erneut in den stiebigen, im unteren Teil jedoch wegen versteckten Steinen und fehlender Schneeunterlage heimtückischen Westhang bis P. 1105 und auf dem Alpweg zügig zum Start bei Turrenbach P. 935.


Fazit: 

Eine landschaftlich wie auch abfahrtstechnische sehr schöne Tour, wenn aus schneetechnischen Gründen West-Expositionen zu bevorzugen sind.


Tourenzeiten:

Start Turrenbach P. 935 (Melchtal): 09.00 Uhr
Ankunft Nünalphorn 2385m: 12.15 Uhr
Abfahrt Nünalphorn: 12.45 Uhr
Ankunft Turrenbach P. 935 (Melchtal): 13.30 Uhr


SLF: "Mässig"


Tour mit Alpin_Rise




Route Nr. 422 - SAC Skitouren Zentralschweizer Voralpen & Alpen - M. Maier
 


Hike partners: Alpin_Rise, Bombo


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Sputnik Pro says:
Sent 13 February 2012, 10h51
Hallo ihr zwei!

Gratuliere Euch zum schönen Nünalphorn das auch im Sommer ein wunderbarer Gipfel ist. Ihr habt ja auch mit dem Schnee glück gehabt während ich im westlichlichen Berner Oberland nur übelsten Deckelschnee antraf ;-(

Gruss, Sputnik

Felix Pro says: toll!
Sent 13 February 2012, 19h33
... und wie es Andi bemerkt: da will ich mal im Sommer rauf ...

weiterhin erfolgreiche Touren euch beiden; lg


Post a comment»