arktische Kälte im Jura


Publiziert von chaeppi Pro , 7. Februar 2012 um 11:49.

Region: Welt » Schweiz » Neuenburg
Tour Datum: 6 Februar 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-NE 
Zeitbedarf: 5:15
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 780 m
Strecke:19.3km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB Les Hauts-Geneveys
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Post Bus La Tourne - Neuchâtel
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Tête de Ran /Hotel de la Tourne
Kartennummer:Swiss Map 25

Heute habe ich ein wenig in Laponias Revier gewildert. Eine wunderschöne Jurawanderung die sich bei minus 18° C und Bise echt arktisch anfühlte.

Vom Bahnhof Les Hauts-Geneveys führt ein schöner Winterwanderweg zum Tête de Ran. Die Route folgt ziemlich ganau dem Sommerweg. Da die Spur bestens gepresst war, konnte ich problemlos ohne Schneeschuhe aufsteigen.

Auch vom Tête de Ran führte eine gute Spur via Rochers Bruns zum Mont Racine. Hier wars dann mit Schneeschuhen angenehmer, da man auf der windgepressten Oberfläche doch hin und wieder einbrach. Weiter durch die herrliche Winterlandschaft nach Cucheroux Dessous und Petite Sagneule. Von hier spurloser Aufstieg bis man kurz vor Grand Coeurie auf die Langlaufloipe trifft. Widerum auf guter Schneeschuhspur via Petit Coeurie nach La Tourne. Da mir der Bus vor der Nase wegfuhr, habe ich noch einen kurzen Abstecher zum schönen Aussichtspunkt Tablettes unternommen.

Trotz den garstigen Temperaturen habe ich die Tour genossen. An windgeschützten Stellen empfand ich die Kälte überhaupt nicht als schlimm. Dort wo die Bise jedoch zuschlug, war ich um jedes Kleidungsstück froh.


Tourengänger: chaeppi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 13. Februar 2012 um 14:37
sehr schön, deine Tour - und da mir diese Gegend noch unvertraut ist, ich sie jedoch kennenlernen möchte, kommt dieser dein Bericht in meine Ideenliste ...

lg und Dank

chaeppi Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 13. Februar 2012 um 20:55
kann ich dir nur empfehlen.

Gruess, chäppi


Kommentar hinzufügen»