Mühltal


Publiziert von Max Pro , 31. Januar 2012 um 19:01.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:28 Januar 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Gmund am Tegernsee, BOB von München
Kartennummer:BLVA UKL12

Man könnte jetzt wieder stundenlang über das schlechte Wetter jammern, ausgerechnet am Wochenende und überhaupt, warum zum Teufel sind schon wieder so viele Leute unterwegs? In der Zeitung steht, wir haben Krise. Das muss sich wohl erst noch rumsprechen.

Eine Wanderung am Fluss soll ja total entspannen, also nichts wie hin. Vom Bahnhof in Gmund spazieren wir nach Norden zur Papierfabrik Louisenthal. Das Werk direkt an der Mangfall wirkt diskret und das hat seinen Grund. Hier wird nicht irgendein Papier hergestellt sondern Sicherheitspapiere für Banknoten, die Fabrik gehört Giesecke und Devrient, Lieferant von ca. 100 Zentralbanken.

Am Nordende des Geländes wechseln wir auf die linke Uferseite, Richtung Rainmühle und halten uns aber gleich rechts, direkt am Fluss, zunächst auf einem Feldweg, bald auf einem Uferpfad immer Richtung Norden. Kurz vor Thalmühl geht's auf die rechte Seite, Richtung Süden, auf einem winzigen Strässchen. Eigentlich könnte man jetzt schnurstracks nach Gmund zurück laufen, wir entscheiden uns aber ca. 1 km südlich der Brücke nach Osten zum Weiler Waldhof hoch zu wandern, um der ganzen Übung zumindest ein paar Höhenmeter zu spendieren. Nun folgen wir dem Heilklimatischen (!) Wanderweg zum Mayer an der Eck nach Süden. Auch der heisst tasächlich so und dort weist uns ein Wegweiser (wieder Heilklimatisch) über Ostin nach Gmund.

Man möchte es kaum glauben, aber der Steig oberhalb von Ostin nach Schwärzenbach entlang des bewaldeten Rückens hat tatsächlich T2 Niveau, bedingt einen Gegenanstieg und es liegt recht viel Schnee.... und auch der ist Heilklimatisch! Schliesslich gelangen wir am Friedhof vorbei (Heilklima?) wieder zurück nach Gmund.


Tourengänger: Max


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»