Watles - Schafberg


Publiziert von zaufen Pro , 22. Januar 2012 um 20:24.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:31 Juli 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 3:45
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 830 m
Strecke:Plantapatschhütte - Watles - Schafberg- Plantapatschhütte - Prämajur
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sessellift Prämajur, mit Auto oder Bus erreichbar
Zufahrt zum Ankunftspunkt:wie Ausgangspunkt
Kartennummer:Tabacco 043 Vinschgauer Oberland

Recht einfache Panoramawanderung, gut als Training zum Urlaubsbeginn.
Mit dem Sessellift kann man von Prämajur zur Bergstation auf 2150 m Höhe bei der Plantapatschhütte hinauffahren. Dann auf dem Weg Nr. 9 etwa parallel zum nur im Winter betriebenen Gipfellsessellift weiter und am Kamm rechts haltend (Nr. 4) zum Watlesgipfel. Weiter auf dem Weg Nr. 4 den Kamm entlang. Schließlich wird eine Wegekreuzung an einem kleinen Sattel ereicht. Geradeaus geht es auf Spuren und z.T. eher weglos weiter zum Schafberg, wo sich ein schöner Talblick auf den sonst verdeckten Reschensee bietet. Wieder zurück zu der Kreuzung von eben, wo in südlicher Richtung der Steig in Richtung Pfaffenseen führt. Im gut gangbaren Gelände sind natürlich Abstecher zu den Kalten Seen möglich. An den Pfaffenseen immer geradeaus gelangt man wieder zur Plantapatschhütte. Unsere Tochter fuhr dann wegen Kopfschmerzen mit dem Sessellift hinunter, der Rest der Familie verdiente sich mit dem Abstieg von etwa 40 Minuten ein Stück Apfelstrudel.

Kids & Hike: Inzwischen gibt es bei der Bergstation des Sessellifts eine Art Spieleland, so dass fraglich ist, ob die Kinder überhaupt noch mitlaufen mögen. Der ganze Watles ist kinderleicht begehbar, gutes Trainingsgelände zum weglosen Gehen. Weglos sind auch Runden belibiger Länge möglich.

Tourengänger: zaufen


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»