Wistätthore 2'362m & Rüwlissehore 2'228m


Publiziert von saebu , 22. Januar 2012 um 13:20.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:18 Januar 2012
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Strecke:St.Stephan - Bire - Rüwlisse - Hinder Laseberg - Zeerizmad - Wistätthore - Rüwlissehore
Zufahrt zum Ausgangspunkt:[SBB, St. Stepan]
Zufahrt zum Ankunftspunkt:[SBB, St.Stephan]

Sehr lange, aber landschaftlich abwechslungsreiche Tour auf einen viel besuchten Skitourengipfel.

Von der Station St.Stephan 991m geht’s zuerst ein paar Schritte zu Fuss auf einem kleinen Steg über die Simme und schon können wir die Skier anschnallen. Via Schwarzenbrand entlang der teilweise schon aperen Strasse fellen wir einer guten Spur folgend hinauf. Beim  Bauernhaus Bode werden wir von einem herzigen „Schneehund“ begrüsst, welcher uns eine Weile durch sein Revier nach Buchsbüel begleitet. Wir steigen dann einsam weiter via Bire Richtung Rüwlisse 1‘618m hinauf. Dieser Aufstieg scheint etwas länger als die Originalroute, aber mir gefällt es hier und ich finde es abwechslungsreicher. Über angenehme Hänge erreichen wir später die Alp Hinder Laseberg 1‘855m, wo wir dann auf die Normalroute treffen. Ohne Probleme gelangen wir durch den oftmals etwas heiklen Zeerizmadkessel hinauf auf den aussichtsreichen Gipfel vom Wistätthore 2‘362m.

Später fahren und stapfen wir mit geschulterten Skiern über den Gratrücken hinüber zum Rüwlissehore 2‘228m, von wo aus wir dann den Rückweg antreten. Über den noch pulvrigen Rücken fahren wir direkt nach Zeerizmad hinunter. Ein kurzer, harter und abgeblasener Abschnitt bis Laseberg folgt, bevor wir’s dann einfach nur noch geniessen können und unsere Spuren in den schönen Pulver zeichnen. Via Bire, Chälmad dem Bergweg entlang, fahren wir nach „am Ort“ hinunter. Wir sammeln unsere letzten Kräfte zusammen für die folgende Skatingeinlage über die Langlaufloipe zurück zur Station St.Stephan, wo wir genau 10 Minuten vor der nächsten Zugsabfahrt eintreffen. Das nennt man Timing ;o)!
Danke Fenek für die schöni Tour u für e Konditionstescht, wo mer zum Glück Beidi beschtange hi ;o)!

Tourengänger: Fenek, saebu


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: Superbilder...
Gesendet am 22. Januar 2012 um 15:37
...weckt Erinnerungen...gratuliere...

LG Heinz


Kommentar hinzufügen»