Auf Laponias (Schneeschuh-)spuren


Publiziert von lemon Pro , 17. Januar 2012 um 22:24. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:17 Januar 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: Schrattenflue-Gruppe   CH-BE   CH-LU 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Sörenberg, Skilift Rischli
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Kemmeribodenbad
Unterkunftmöglichkeiten:Chübelsbüelschwand

Nach dem ich laponias Bericht über seine Schneeschuhtour vom Sörenberg nach Kemmeribodenbad gelesen hatte, war für mich klar - die will ich auch machen! Und so gab es immer mehr Gründe warum wir heute loszogen:

1. sind laponias Touren immer Genusstouren durch wunderschöne Landschaft

2. wollte ich schon lange die berühmten Kemmeribodenbad-Meringue probieren

3. versprach der Wetterbericht wunderbares Winterwetter

4. konnten wir uns heute beide frei nehmen, denn

5. diese Tour wollten wir auf keinen Fall an einem Wochenende machen.

ps: 6. dani wollte seine neuen aldi-schneeschuhe ausprobieren

Fazit:

1. Die Tour von laponia war nicht nur landschaftlich ein Genuss, sondern auch der Beizentipp war ein highlight: Geris Beizli im Chübelsbüelschwand ist sehr zu empfehlen...

2. für den Einkauf der Meringue im Kemmeribodenbad hats nicht mehr gereicht. Das Postauto wartete schon. Aber zum Glück gabs ja im Beizli ein kleines Probiererli - und in Escholzmatt reichte die Umsteigezeit gerade um im Bahnhoflädeli das noch nach zu holen.

3. das Wetter war traumhaft.....schöner kanns wohl gar nicht sein....

4. neben uns waren vor allem Frühpensionierte unterwegs, nicht beim Schneeschuhlaufen sondern in der Beiz ;-) und die haben zur guten Stimmung in der Beiz beigetragen!

5. ich möchte mir nicht vorstellen, wie es am Wochenende wuselt....

ps: 6. die schneeschuhe sind mindestens so gut, wie das msr-original, wenn nicht sogar noch besser. dank des "schnell-einsteig"-verschlusses, müssen nur noch die zwei vorderen gurte gelöst werden. einzig die gleitfähigkeit der gurten war noch etwas steif und unflexibel.



Lieber Peter, wir hoffen dass wir kein Copyright verletzt haben, da wir diese Tour wirklich 1:1 übernommen haben.....vielleicht können wir ja mal wieder eine Tour zur gleichen Zeit, statt nacheinander machen. Ganz herzlichen Dank für diesen tollen Tourenvorschlag!






Tourengänger: kopfsalat, lemon


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt: Geri und die Hikr
Gesendet am 18. Januar 2012 um 21:28
Freut mich natürlich sehr, dass gerade ihr beiden meine Nostalgietour kopiert. Copyright???? Was ist das? Noch nie gehört.

Was mich aber wunder nimmt: weiss Geri, wer ihr die vielen Hikr schickt? Sie hat ja kein Internet. Ich werde das demnächst persönlich überprüfen.

LG Peter

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Geri und die Hikr
Gesendet am 18. Januar 2012 um 22:14
und übernachten könnte man dort auch! vielleicht sogar als 3-tägiger, in kombination mit dem nächsten hikr-treff ... wer weiss.

lemon Pro hat gesagt: RE:Geri und die Hikr
Gesendet am 18. Januar 2012 um 23:26
Das würd ich an deiner Stelle auch unbedingt mal persönlich abklären....wir sind bestimmt nicht das letzte mal dort gewesen. Schliesslich müssen wir dann auch mal schauen, wie es ohne Schnee aussieht....

CarpeDiem hat gesagt:
Gesendet am 24. Januar 2012 um 10:11
Toll und anmachend sind diese Bilder

lemon Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. Januar 2012 um 10:19
merci!

lohnt sich wirklich - unter der Woche - vor allem wenns jetzt dann noch ein bisschen Neuschnee hat.....seufz....

silberhorn Pro hat gesagt:
Gesendet am 25. Januar 2012 um 22:39

Im Sinn hatte ich diesen Weg mal im Sommer unter die Füsse zu nehmen. Nach Deinem Bericht reitzt mich auch der Winter. Letztes Jahr probierte ich kurz Schneeschuhe aus. Könnte mir gefallen. Nun bin ich seit längeren auf der Suche nach einer Scheeschuhwanderung für Anfänger. Wäre Sorenberg - Kemmeriboden was für mich?

lemon Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 25. Januar 2012 um 22:55
Ja ich denke schon. Das einzige etwas "schwierige" stück war vom chübeksbüehlschwand zum kemmeribodenbad. Dort ist das erste stück etwas steil und dieser teil ist auch nicht markiert. Hier findest du infos über die markierten trails: [tourismus.soerenberg.ch/de.cfm/tourism/winter/offer-Winterer...]

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 26. Januar 2012 um 23:08

Danke lemon. Werde mir die Bock-Touren noch genauer anschauen da sie am ehsten flach verlaufen.


Kommentar hinzufügen»