Lischanahütte - Lais da Rims - Val d'Uina - Sur En


Publiziert von Baeremanni Pro , 16. Oktober 2007 um 23:22.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum: 9 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Lischana Gruppe   CH-GR 
Aufstieg: 730 m
Abstieg: 2100 m
Strecke:17.4 km (Leistungskilometer ca. 32)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Lischanahütte SAC ab Schuls, S-Charl, Sur En oder Sevsennahütte zu Fuss errreichbar
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Sur En wir mit ÖV (Postauto) bedient.
Unterkunftmöglichkeiten:Lischanahütte SAC Hotel in Sur EN

Das immer noch wunderbare Herbstwetter hat mich bewogen, die Wanderung der letzten 3 Tag nicht nach Schuls hinunter zu beenden, sondern nochmals aufzusteigen und durch die grandiose Schlucht "il Quar" im Val Dadaint zu wandern.

Also wieder hoch von der Hütte zum (für mich ominösen P.2954). Jetzt achte ich mich aber auf die rotweissen Wegmarken und finde ohne Probleme den richtigen Abstieg. Schon bei der Lischanahütte war ein grandioses Nebelmeer über dem Unterengadin. Nun drückt auch der Nebel wie eine Schlange um den Piz Rims durch das Val Dadaint und die Schlucht. Kurz oberhal der Alp Sursaas mache ich erste Rast und blicke den Nebelspielen zu. Und oh Freude herrscht, dieser beginnt sich aufzulösen. Als ich den Schluchteingang erreiche ist keine Spur mehr davon vorhanden. Ich lasse mir Zeit, die Schlucht zu passieren und staune ob der Anlage des Schluchtweges mit Tunnels und Überhängen. Bei der Alp Uina Dadaint (1783) sind schon die ersten 1000 Höhenmeter abgestiegen. Doch nun zieht sich der Weg lange hin. Nochmals sind zwei Schluchten zu passieren, nicht so grandios wie "Il Quar", aber es braucht immer wieder eine Umgehung für den Weg. Von der letztgenannte Alp ist es ein eigentlicher Fahrweg, jedoch nur mit Bewilligung befahrbar. Doch auch dieser Weg hat ein Ende. In Sur En finde ich einen ganz tollen Gasthof, wo ich trotz der späteren Mittagstunde noch ein wunderbares Zmittag und einen Durtslöscher erhalte.

Nun geht die Reise mit Post und Bahn heimwärts. Vier selten schöne Tage, vom Ofenpass über Val Müstair, Vinschgau ins Unterengadin sind vergangen. Es war bei diesen Wetterverhälnissen ein Genuss erster Güte.


Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 50.xol Lischanahütte SAC - Sur En

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 S
T3
4 Aug 10
Piz Lischana · phono
T4- I
T4
10 Jul 10
Piz Lischana · bacillus
T3+
29 Jul 09
Piz Lischana 3105m · bulbiferum

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Anna hat gesagt: Wegpunkte
Gesendet am 17. Oktober 2007 um 11:58
Hallo Baeremanni,

Herzlich Willkommen auf hikr.org! Wenn du einen Bericht erstellst, dann kannst du die Wegpunkte setzen. Das hat diverse Vorteile:

- Eintrag in der Liste deiner besuchten Gipfel, Hütten und Orten
- Deine Tour wird über die interne Suche gefunden
- Dein Gipfel wird auf Googlemap angezeigt
- Die andere Touren in dem Gebiet werden angezeigt

Und viel mehr....

Wegpunkte kannst du beim Erstellen oder modifizieren des Berichts auf der rechten Seite einsetzen.

Da ich in der Nähe von Sur En wohne und kenne sehr gut diese Tour, habe ich schon in diesem Bericht die Wegpunkte eingetragen als Beispiel.

Viele Grüsse
Anna

Baeremanni Pro hat gesagt: RE:Wegpunkte
Gesendet am 17. Oktober 2007 um 14:45
Danke Anna, man lernt halt nie aus
Mit gruss Baeremanni


Kommentar hinzufügen»