Rüderkarspitze(2240m) + Oberer Roßkopf(2014m) - Latschenkampf gewonnen!


Publiziert von ADI , 7. Juni 2012 um 00:11.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum: 3 Juni 2012
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1600 m
Abstieg: 1600 m
Strecke:P im Rißtal-Rüderkar-Sattel P. 1784-Rüderkarspitze-Oberer Roßkopf-Abstieg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem PKW in die Eng(Rißtal); P ca. 300m hinter den Hagelhütten, genau da, wo die Forststrasse zur Plumsjochhütte abzweigt
Unterkunftmöglichkeiten:Hinterriß
Kartennummer:Kompass Nr.26 Karwendelgebirge 1: 50000

Am vergangenen Sonntag mit meinem Bergspezi und Karwendelliebhaber UWE nochmals(jetzt nun schon zum 4. Mal) zu Trainingszwecken auf die Rüderkarspitze und anschließend nochmal gegenüber beim megaeinsamen Oberen Roßkopf vorbeigeschaut.

Auf der Rüderkar waren wir heuer die ersten, auf dem Roßkopf ebenfalls.

Ich muß aber sagen, daß mir der Obere Roßkopf der liebere Gipfel ist.
Obwohl deutlich niedriger, als die gegenüberliegende Rüderkar, besticht der nur 2014m hohe Berg durch seine schöne, isolierte Ecklage und durch einen latschenbestandenen, völlig versteckten Zugangsweg, der einem, hat man den Durchschlupf mal entdeckt, einem völlige, weltabgeschiedene Einsamkeit garantiert.
So was gefällt uns beiden.

Zu unserer völligen Überraschung entdeckte der UWE tief im Steinmann verborgen ein schönes, altes GB aus dem Jahre 1987....erst wenige Seiten beschrieben.
Einträge wie immer von den "üblichen Verdächtigen".
Als ich 2005 mit "trainman" oben war, hatten wir beiden Blindschleichen das GB glatt übersehen!
Kein Besucher in 1989, 2 in 1990, wir durften in den erlauchten Kreis treten, uns in dem kleinen Büchlein zu verewigen....ein Privileg, wie UWE meinte.

Dem kann ich nur zustimmen.

Eine schöne, ruhige Tour für stille Momente, SEHR LOHNEND!


Tourengänger: ADI


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

mabon hat gesagt:
Gesendet am 7. Juni 2012 um 18:24
Congrats! Letztes Jahr habe ich den Durchschlupf zum Oberen Roßkopf nicht gefunden...

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Juni 2012 um 10:26
Merci, mausi!

Ja, der ist auch echt: "SCHWER ZU FINDEN"

kardirk hat gesagt:
Gesendet am 7. Juni 2012 um 21:28
Gratulation zur schönen Tour,
der Roßkopf steht bei mir auch schon auf der Liste.
Soweit ich weiß müßte 2240m die korrekte Höhe sein, war auch das was mein GPS damals am Gipfel angezeigt hat.

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Juni 2012 um 10:54
Danke für die Info, Dirk.
Dann ist also die AV-Karte falsch.
Dort steht der Berg nämlich mit 2190m drin

Bergpoetin hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Juni 2012 um 14:27
Auf der Kompass-Karte steht auch 2240 m.

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Juni 2012 um 14:30
dann wird es sicher so sein, leider hab' ich das letzte Mal wieder nicht auf meinen Höhenmesser geschaut.....

83_Stefan hat gesagt:
Gesendet am 8. Juni 2012 um 23:11
Je nach Version gibt die AV-Kate auch 2240 m an - denen ist in einer Version wohl ein Druckfehler unterlaufen.


Kommentar hinzufügen»