Winterwanderung Bussalp - Rasthysi - Bort


Publiziert von bidi35 , 17. Januar 2012 um 22:42.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:17 Januar 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 245 m
Abstieg: 459 m
Strecke:Grindelwald Bussalp - Rasthysi - Grindelwald Bort
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug Spiez - Interlaken - Grindelwald, Bus Grindelwald - Bussalp
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Gondelbahn Bort - Grindelwald, Zug Grindelwald - Interlaken - Spiez

Ein wunderbare Höhenwanderung, wie geschaffen für einen 75+, dem die Kraft für Gipfelerstürmungen ausgegangen ist, der es aber unheimlich geniesst, die Berge von unten zu bewundern.

Nach der Busfahrt auf die Bussalp gibt es im Bergrestaurant zuerst 2 Kafi mit einem Nussgipfel. Dann geht es im ständigen Auf und Ab, auf dem grad eben frisch präparierten Winterwanderweg, in offenem Gelände, mit Sicht auf Schreckhorn, Finsteraarhorn, Wetterhorn usw. Richtung Osten.

Nach knapp einer Stunde erreiche ich, als erster Gast heute, das Rasthysi, das Rolf Schneller als Einmannbetrieb führt (nur im Winter offen, im Sommer ist Rolf im Alpenwaldbistro Aellfluh anzutreffen). Normalerweise gibt es hier Kesselsuppe vom offenen Feuer. Im Moment ist aber die Feuerstelle unter einer über 2 Meter hohen Schneedecke versteckt. Dafür hat es Kafi (10 verschiedene Spezialkaffees).

Nach der Rast im Hysi geht es in ca. anderthalb Stunden, meist durch den Wald, wieder auf und ab, mit Waldlichtungen, die den Blick auf die Berge freigeben, bis Bort (Zwischenstation der Firstbahn), und dann mit der Gondel  zurück nach Grindelwald, das im Moment 10 Minuten Sonne pro Tag hat.

Den Weg brauche ich nicht zu beschreiben, die Wanderroute ist gut markiert, normalerweise eine Autobahn, aber ich ging auf den ersten Bus in Grindelwald und war so ziemlich allein unterwegs, so wie ich es mir wünschte!

Eine ähnliche Wanderung (parallel mit den Schneeschuhen) hat alpinbachi am 1.2.10 gemacht. Und laponia41 ist am 21.3.11 mit seiner Tochter auch am Rasthysi vorbeigespurtet (ohni Kafi). Ich war das letzte Mal vor 4 Jahren dort, auch mit meiner Tochter, aber damals haben wir den Aufenthalt beim Rasthysi ausgiebig genossen...


Tourengänger: bidi35


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

Willem hat gesagt: Schöne Bilder
Gesendet am 18. Januar 2012 um 00:26
und schöne Wanderung, Heinz! Es sieht sehr einladend aus und es würde diesem (noch!) 30- höchstwahrscheinlich auch gefallen.

LG, Willem

bidi35 hat gesagt: RE: Schöne Bilder
Gesendet am 18. Januar 2012 um 10:46
Danke Willem.

Ja, würde dir sicher auch gefallen, aber spar dir sowas auf, bis du älter bist. Im Moment kannst du ja noch hoch hinauf auf die Höger...

LG Heinz

GRAFIXs hat gesagt: wir auch...
Gesendet am 18. Januar 2012 um 09:59
Hallo Bidi, einfach gluschtig machen gilt nicht, sieht richtig winterlich aus. Auch wir gehen morgen mit unserer Gruppe auf unsere 1. Wanderung im neuen Jahr. Nicht mit der gleichen Ausrüstung (Aalegi). [www.grafixs.sscsl.com/Aktuell/benidorm-villajoiosa/index.htm...] Was bei uns nicht üblich ist, sind die Kaffees, sondern eher eine deftige Panpizza - auch nicht schlecht oder?
Gruss vom Juan

bidi35 hat gesagt: RE: wir auch...
Gesendet am 18. Januar 2012 um 12:16
du machst mich mit euren Spanien-Bildern ja auch gluschtig...sieht gut aus dem Meer entlang...werde ja die Bilder eurer morgigen Wanderung irgendwo finden....Pizza4u sieht amächelig aus...gibt es wohl bei uns nicht. Ich bleibe beim Kafi...

Habe übrigens Föteli von unseren Wandergruppen (Jörg - SAC - MTV mit mehr Gringe!!) auf Picasa versteckt...Zugang via meine reaktivierte Mini-HP.

Liebi Grüess u viu Vergnüege morn...
Bidi

CarpeDiem hat gesagt:
Gesendet am 24. Januar 2012 um 10:05
Siehst Du, im BO ist das Wetter einfach top!! Schöne Tour und Bilder

Herzlich

bidi35 hat gesagt: RE:
Gesendet am 24. Januar 2012 um 10:57
Danke Anne-Catherine.
Bei euren Touren ja auch wie eure wunderbaren Bergbilder beweisen...

LG Heinz


Kommentar hinzufügen»