Auf und rund um den Fänerenspitz


Publiziert von AndiSG , 15. Januar 2012 um 21:35.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:15 Januar 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Eggli - Guggeier - Heubüel - Fänerenspitz - Resspass - Forst - Heieren - Eggli
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto von Steinegg hinauf zum Parkplatz beim Restaurant Eggli

Wir starten unsere Schneeschuhwanderung beim Restaurant Eggli. Auf dem Wanderweg Richtung Reespass steigen wir bis zur Alp Guggeier auf. Hier gehen wir mangels Schnee ganz steil hinauf Richtung Heubüel. Weiter dem Bergweg entlang (auch auf der Nordseit liegt erstaunlich wenig Schnee) erreichen wir den Gipfel des Fänerenspitz. Hier geniessen wir die wunderschöne Aussicht auf den Alpstein, das Appenzellerland und das Rheintal.

Wir beschliessen nun durch den steilen Wald hinunter zum Reespass abzusteigen. Im Wald liegt hier sehr viel Schnee, aber im uneren Bereich zwingt uns der Schneemangel den Grat zu verlassen und etwas tiefer diesen Abschnitt zu queren. Ab dem Reespass folgen wir einer Spur durch den Wald Richtung Norden. Bald merken wir, dass das Forstseeli vermutlich tiefer liegt. Als uns ein Appenzeller begegnet, bestätigt er uns, dass diese Spur wieder Richtung Eggli zurückführt. Bei der Alp Heierli treten wir wieder aus dem Wald und wandern dem Hang entlang bis zur Alphütte Boschgeren. Hier machen wir eine kurze Pause.

Plötzlich tauchen 2 Herren mit einem Schlitten auf. Wir fragen sie aus Spass, ob sie Bier in die Hütte bringen. Der eine antwortet, dass sie in der Hütte welches haben. Spontan bringen sie uns 2 Appenzeller. Beim anschliessend Schwatz erfahren wir, dass sie hier in der Hütte jeweils Gruppenanlässe mit Essen und Schlafen mit Matratzenlager anbieten.

Wir verabschieden uns von den beiden Herren und wandern noch das kurze Stück zurück bis zum Parkplatz beim Restaurant Eggli.

Tourengänger: AndiSG


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»