Senda Val Müstair (Ofenpass - Müstair)


Publiziert von Baeremanni Pro , 15. Oktober 2007 um 18:00.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Val Müstair
Tour Datum: 6 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Zeitbedarf: 6:15
Aufstieg: 740 m
Abstieg: 1650 m
Strecke:Ofenpass (Passo dal Fuorn) - Lü - Müstair
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Anreise mit Postauto zur Passhöhe Passo dal Fuorn. (Im Fahrplan als "Süsom Givé" bezeichnet)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postauto
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in allen Preisklassen in Müstair
Kartennummer:LK 1:50'000 Blatt 259 Ofenpass

Das versprochene schöne Herbstwetter hat nicht nur mich herausgelockt. Mit dem ersten Zug aus dem Emmental via Zürch - Landquart - Vereinatunnel - Zernez auf den Ofenpass gefahren. Kurzer Kaffehalt und dann los auf die Socken.

Gleich gegenüber dem Passrestaurant beginnt der Wanderweg auf 2149m. Durch Wald und über Weiden nur leicht steigend zur Alp da Munt. Beim Lai da Juata (ca. 2200m) fällt der Weg ab zur  Alphütte auf Champatsch bei P.2087. Der "Schoggi-Keks" ist sehr zu empfehlen. Weiter leicht abfallend erreicht man das Dorf Lü. Zusammen mit Lüsai bildet es die höchstgelegene politische Gemeinde der Schweiz und hat rund 70 dauernde Einwohner.  Das Gasthaus war wegen einer Hochzeit geschlossen, also weiter.

Immer in mehr oder weniger starkem Auf- und Ab über Urschai (2012) nach Craistas (1877m). (Der Talort Valchava liegt rund 500 m tiefer im Tal. Die Aussicht hin bis zurOrtlergruppe ist fantastisch. Immer rund um 2000m führt der Weg weiter mehr oder weniger entlang der Baumgrenze. Bei "Taunter Ruinas" beginnt nun der Abstieg hinunter in das Tal. Rund 800m hinunter, teilweise recht steil. Der herbstliche Tau macht die Sache auch nicht einfacher, die Steine werden richtig unanständig rutschig.

Alles in Allem, eine sehr schöne Höhenwanderung. Keine exponierte Stellen, dafür Ausblicke vom Feinsten.


Tourengänger: Baeremanni

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 43.xol Passo dal Fourn - Müstair

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»