Entre deux lacs - Wanderung zwischen zwei Seen


Publiziert von bidi35 , 11. Januar 2012 um 22:50.

Region: Welt » Schweiz » Neuenburg
Tour Datum:11 Januar 2012
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-NE 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 304 m
Abstieg: 201 m
Strecke:Le Landeron - Combes - Cressier - Cornaux - Wavre - Zihlbrücke (11.5 km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug Thun - Ins, Postauto Ins - Erlach - Le Landeron
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Zug Zihlbrücke - Thun via Bern

Oben blau...unten grau...und wir waren unten...am Jura-Südfuss...
den ganzen Tag unter einer garstigen Nebeldecke. Aber Spass hat es gleichwohl gemacht. Danke Jörg.

Welch ein Kontrast zu den wunderbaren Bildern von Aendu in seinem Bericht Bunderspitz und von Zaza im Bericht Travailler, c'est trop dur.... 
Noch vor ein paar Jahren wäre ich bei solchen Bedingungen auch auf dem Turnen, dem Wistätthorn oder dem Bonderspitz anzutreffen gewesen...


Nach dem Besuch der geschichtsträchtigen Altstadt des Städtchens Le Landeron (Landern) und dem Startkafi in der Boulangerie Jaquier geht es rund 150 Höhenmeter obsi und dann den Rebbergen entlang zum kleinen Ort Combes mit der weitherum sichtbaren Kirche. Dann gehts hinunter nach Cressier (Grissach) mit einem eindrücklichen Dorfkern, bestehend aus dem Schloss mit Türmen, der "Place de la Fraternité" und vielen Patrizierhäusern sowie der kath. Kirche St. Martin.

In Cressier kam ja auch Felix bei seiner Jurawanderung vom 3. Jan. 12 vorbei. Da kann man auch sehen, wie die Aussicht eigentlich wäre...

Dann geht es wieder obsi zu den Rebbergen zum von scharfen Hunden bewachten "Château de Jeanjaquet" (Privatbesitz). Oberhalb der Rebberge erreichen wir das Dorf Cornaux, wo wir in der "Auberge du Vignoble" wieder einmal TAFELN.

Mit Blick auf die nun teils stillgelegte Ölraffinerie von Cresser (das Erdöl kommt übrigens durch eine Rohrleitung von Fos-sur-Mer bei Marseille), wandern wir nach Wavre, unterqueren die Autobahn, und folgen dem Zihlkanal bis fast zum Neuenburgersee, nämlich zur Haltestelle Zihlbrücke der BN (BLS).

Unterwegs mit Jörg's Wandergruppe


Tourengänger: bidi35


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Henrik Pro hat gesagt: Groteskerweise hatte ich
Gesendet am 11. Januar 2012 um 23:03
unten Blau und oben Grau...selten aber wahr! Ich trieb mich heute in Bulle herum...ein Traumwetter, dafür Nullsicht in Romont - beide Ort liegen auf beinahe denselben HM...

Zum Glück hattest du ja zuerst das Obligate und danach das Besondere...

Saluti

Henrik

bidi35 hat gesagt: RE: Groteskerweise hatte ich
Gesendet am 11. Januar 2012 um 23:16
du bist halt ein Glückspilz Henrik....ich mag es dir gönnen. Mich hat es agschnäggelet, da wir bereits am 11.11.11 in Bulle und so auch den ganzen Tag Nebel hatten.

Aber du hast recht...das Obligate und das Besondere haben den Tag gerettet.

Ciao
Bidi

CarpeDiem hat gesagt: Auch ich bin froh für Dich....
Gesendet am 12. Januar 2012 um 14:06
....dass Du wenigstens zum Startkafi und Weiteres kamst ;-))

bidi35 hat gesagt: RE: Auch ich bin froh für Dich....
Gesendet am 12. Januar 2012 um 15:52
Danke Anne-Catherine.
Habe es schlussendlich doch noch genossen...

LG Heinz


Kommentar hinzufügen»