Vogelkarspitze(2523m) via Schlichtenkarspitzen - a kloan's Traumgratl


Publiziert von ADI , 5. Januar 2012 um 13:46.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:21 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   D 
Aufstieg: 1800 m
Abstieg: 1800 m
Strecke:P am Horn-Fereinalm-WW268 zum Hüfachboden-Bärensteig-Gjaissteig-Bäralpl-Bäralplkopf-Vordere/Hintere Schlichtenkarspitze-Vogelkarspitze
Zufahrt zum Ausgangspunkt:über die B2 zum P Am Horn(damals kostenlos), nähe Mittenwald
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bike-Hike
Unterkunftmöglichkeiten:diverse in Mittenwald; Fereinalm
Kartennummer:Kompass Nr.26 Karwendelgebirge 1: 50000

Der schönste Weg auf die Vogelkarspitze geht über den Grat der Schlichtenkarspitzen, der (von GERO sehr schön beschriebene) Südanstieg ist landschaftlich nicht annähernd so schön.
Über ihn bin ich im Sommer 2003 schon mal auf die Vogelkar gestiegen.

Los ging's damals am P Am Horn mit dem Bike.
Teils sehr steile Auffahrt auf bester Forstpiste zur Fereinalm.
Weiter über WW 268 zum Hüfachboden und zum Gjaidsteig.

Über diesen erreicht man die schöne Bäralpl-Hochfläche.
Über die Südflanke(begrünt schrofig, bis T4+) zum Grat und zum nahen Gipfel vom Bäralplkopf.

Dann immer am Grat nach Osten zur Vogelkarspitze.

Dabei werden die wenig markanten Erhebungen der Vorderen- bzw. Hinteren Schlichtenkarspitze(bis T4+, kaum Stellen I) überschritten.

Runter geht's wie rauf;  kleine ***** Tour, wenn's Wetter passt.

Mit auf Tour: Tourenspezi Hans

Erstbegeher: H. v. Barth 1870 auf diesem Weg; Vogelkarspitze 4.7.1870

Tourengänger: ADI


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

83_Stefan hat gesagt:
Gesendet am 5. Januar 2012 um 15:27
Wenn's doch nur endlich wieder Sommer wäre ;-) !
Klasse Tour, steht weit oben auf meiner "to-do-Liste".

ADI hat gesagt: RE:
Gesendet am 6. Januar 2012 um 12:49
Oh, je, Stefan....ich glaub' ich muß Dich demnächst erst mal auf SKT nehmen.....der Sommer braucht leider noch ein paar Wochen!
Die Tour ist aber was für Dich, ich geh' auch nochmal mit.

Chiemgauer hat gesagt:
Gesendet am 6. Januar 2012 um 17:20
Konnte ich es doch glatt abwarten, dass diese Variante auch endlich mal beschrieben wird. Wollte ich diesen Sommer auch schon fast machen (allerdings Karwendelhaus -> Südanstieg -> Westgrat und zurück zum Karwendelhaus), allerdings war ich mir nicht ganz sicher wegen Latschen und Schwierigkeit und bin daher auf die Östliche Karwendelspitze. Weiß ich wenigstens was ich kommenden Sommer machen, wenn ich mich wieder mit dem Rad von Hinterriß zum Karwendelhaus hoch quäle ;-)

gero Pro hat gesagt: Auftrieb an der Vogelkar
Gesendet am 7. Januar 2012 um 17:40
Na, das wird dann eine kleinen Ansturm auf diese Tour geben ... ich schließe mich dem Stefan an: wenns doch endlich wieder Sommer wäre und man sowas begehen kann!

Auch auf meiner alpinen Wunschliste steht diese Tour schon lange.

Und ... he, Mr. Karwendel ... tu mal "meinen" Südanstieg nicht so schmälern, das ist ebenfalls eine ganz reizende, einsame (da sehr abgelegene) Tour.

Wie immer vielen Dank für Deinen Tourenbericht!

Allerbeste Grüße vom G aus N


Kommentar hinzufügen»