Biotox (6-) auf der Roten Wand


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 14. Oktober 2007 um 17:19.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:14 Oktober 2007
Klettern Schwierigkeit: VI- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:45
Aufstieg: 240 m

Die Route führt über einen steilen Pfeiler neben der Hauptwand der Roten Wand. Es wechseln kraftraubende Passagen mit senkrechtem Grasgelände. Im großen und ganzen ist die Wand senkrecht. Die 2 Schlüsselstellen hängen leicht über. 5+ muss vom Vorsteiger sicher geklettert werden. Teilweise sehr schlechte Standplätze und Zwischensicherungen. Nur der letzte Riss ist gut gesichert aber dafür extrem ausgesetzt und überhängend. Die Tour wurde laut Wandbuch seit Juni nicht mehr geklettert!

ZUSTIEG: Vom P Rote Wand auf der Forststraße zum "Vogelbrut-Schild". Hier rechts durch die Rinne hinauf, eine Forststraße queren und steil hinauf zum markanten Rucksackplatzl. Jetzt am Wandfußsteig nach rechts. Der Einstieg befindet sich rechts einer schmalen Rinne bei 4 quer liegenden Baumstämmen. Vom Einstieg kann man deutlich den 50m vor einem liegenden Zaun erkennen.

ROUTE: Am Beginn der Route wartet gleich eine schwere Stelle, eine leicht überhängende Wand mit langen Zügen an brüchigem Fels. Danach folgen 3 leichte Seillängen bevor die Headwall beginnt. Eine kurze 5er-Stelle, eine Querung und ein steiler Reibungskamin warten. Der 6. Standplatz ist unter einem großen Überhang und sehr spektakulär. Man klettert unter dem Überhang entlang und eine senkrechte Verschneidung hinauf bis der Fels mit Gras wechselt. Noch einige Meter senkrechtes Gras zum Stand. Nun hinterm Baum vorbei und über Grat hinauf zu dicken Baum mit BH. (Am besten hier noch einmal Stand machen) Nun sehr ausgesetzt nach links queren und kühn in die überhängende Verschneidung. Diese ist sehr kraftraubend aber bestens abgesichert. Nun noch über Schrofen zum Ausstiegsbaum.

ABSTIEG: Vom Gipfel westseitig über markierten Wanderweg in den Buchebensattel und über Straße zurück zum P.

MIT WAR: Monika

WETTER: In der ersten SL noch sehr kalt, danach waren wir überm Nebel bei traumhaften Herbstwetter. Bei der abenteuerlichen Kletterei wir deinem sowieso heiß!

TOPO: Bitte gesamtes Grazer-Bergland-Topo runterladen! Link auf meiner Hauptseite oder direkt hier

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 42.gpx Track und WPs zu Biotox

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

VII
V+
16 Okt 10
Herbstzeitlose auf der Roten Wand · Matthias Pilz
V
VI
25 Apr 10
Klettertour Weg der schönen Männer · Matthias Pilz
VI+
16 Apr 10
Klettertour Feuervogel 6+ · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»