Der neue See am Rhonegletscher


Publiziert von Delta Pro , 3. Oktober 2007 um 08:14.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:13 September 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 300 m

Am Rhonegletscher bildet sich ein pittoresker See, der in den nächsten Jahrzehnten deutlich anwachsen wird. Eine Touristenattraktion!
 

Schon wieder am Rhonegletscher, diesmal eher im Dienste des Tourismus. Spaziergang mit interessierten Klimaleuten auf dem Rhoneglestcher bis ca. 2500 und zum neuen See an der Gletscherzunge. Der See bildet sich in einem vom Gletscher ausgeschliffenen Becken unter dem jetzigen Ende des Gletschers und soll eine beachtliche Tiefe erreichen. Im Moment ist er allerdings noch klein, wird aber in Bälde der Eisgrotte den Rang ablaufen.


Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

Fenek hat gesagt: See am Rhonegletscher
Gesendet am 3. Oktober 2007 um 15:12
ich war vor eineinhalb Wochen dort auf dem Weg zum Galenstock und habe den See auch bemerkt. Der war meines Wissens letztes Jahr noch nicht.
Zum Anschauen sehr schön, aber halt leider die Folge des Rückgangs.
Wie lange ist es her, dass man von Gletsch unten den Gletscher noch sehen konnte?

Delta Pro hat gesagt: RE:See am Rhonegletscher
Gesendet am 3. Oktober 2007 um 15:32
Der See entstand in diesem Sommer. Auf der anderen Seite des Gletschers (von Belvedere schlecht zu sehen) gab's schon seit längerem ein Seelein, das aber vom Eis und nicht vom Fels gestaut war.
Als ich das erste Mal am Rhonegletscher war (vor ca. 15 Jahren) floss der Gletscher noch über die Felsen, die jetzt den See aufstauen in die Steilstufe hinein und war deshalb noch gut von Gletsch unten zu sehen.
Gruss

K_Mar hat gesagt: RE:See am Rhonegletscher
Gesendet am 14. Oktober 2007 um 11:56
Ich habe den See in dieser Form (Von der Granitrippe gestaut) bereits im Sommer 2006 vom Nägelisgrat aus gesehen)

Gruß Klaus

K_Mar hat gesagt:
Gesendet am 27. Oktober 2007 um 09:12
Ergänzung:
Bei weiterem Rückgang des Gletschers kann der See könnte der See angeblich 1600m lang 600m breit und 125m tief werden. Geologen und Glaziologen haben wohl der Gletscherboden mit einem Bodenradar untersucht. Umgekehrt heißt es zum einen, das der Gletscher ,steht man vor dem abfallenden Hang in Gletsch, die halbe Höhe dieses Hangs hinterfräßt hat, zum anderen könnte der Gletscher auf den letzen 1600m aufschwimmen (oder ist es vielleicht schon? )
Gruß Klaus

Delta Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 27. Oktober 2007 um 09:44
Salut Klaus!
Dein Interesse am Rhonesee freut mich! Das Gletscherbett wurde im Spätwinter 2003 mit Radar vermessen. Zusätzlich hat man in diesem Sommer noch Bohrlöcher auf der Zunge des Rhonegletschers gemacht, die Bewegung des Eises gemessen usw. In den nächsten Jahren soll der Einfluss des Sees auf den Gletscherrückzug erforscht werden.
Wenn Du das nächste Mal beim Furkapass bist, wirst Du bestimmt einige Messintrumente sehen.
Gruss Delta

K_Mar hat gesagt: RE:
Gesendet am 27. Oktober 2007 um 14:41
Hallo,
die Region kenne ich sehr genau, in den 70er Jahren habe ich dort als Jugendlicher aus Neugierde an der Glaziologie noch mit Prof.Dr Müller von der ETH gesprochen, der dort forschte aber leider ist er während der Forschungsarbeiten am Rhonegletscher durch einen Herzinfakt viel zu früh der Wissenschaft verloren gegangen. Damals habe ich dort systematisch die FO-Bergstrecke dokumentiert (ca.1000 Dias).

K_Mar hat gesagt: RE: Gletschersee
Gesendet am 24. Mai 2008 um 17:22
Hallo Delta,
vielleicht von Interesse:
Ich bin endlich dazu gekommen die Bilder das Gletschersees von August2006 und 2007 (Aufnahmestandort Nägelisgrat) zu vergleichen. Es ist nur eine sehr geringe Seevergrößerung im Ausflußbereich von 06 auf 07 zu erkennen.
Der See war also 2006 schon vorhanden.
Gruß Klaus

Delta Pro hat gesagt: RE: Gletschersee
Gesendet am 26. Mai 2008 um 15:20
Salut Klaus!
Vielen Dank für Deinen Vergleich. Das ist wirklich interessant!
Wenn Du diesen Link anklickst, findest Du jeden Tag ein neues Bild vom See am Rhonegletscher.
Gruss Delta


Kommentar hinzufügen»