Kleiner Lafatscher (2636 m)


Publiziert von Stephan (St.St.) , 28. Oktober 2011 um 21:15.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:16 September 2011
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1672 m
Abstieg: 1672 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Scharnitz Parken bei P2.
Kartennummer:Alpenvereinskarte 5/2 Karwendel Mitte

Mit MTB von Scharnitz (964m) zur Kastenalm (1220m).

Von dort zu Fuss zum Hallerangerhaus (1768m). Dann beschildert zum Lafatscher Joch (2085 m). Von dort weglos mit Steinmännern zum Kleinen Lafatscher: zuerst Schrofengelaende, dann Felsgelände mit Kletterei am Grat bis II (etwas ausgesetzt).
Zuerst im Schrofengelaende ist die Wegfindung  einfach (man sieht die Steigspuren auch vom Lafatscher Joch aus).  Nicht zu stark nach links gehen. Irgendwann muss man sowieso dem Südostgrat zugehen.
Von dort dann Felsgelände mit fast ausschliesslich I er Stellen, aber eine II er Stelle (laut Webseite vom Hallerangerhaus und ich auch so beurteile). Zuletzt etwas links drehend zum Gipfel. Der eigentliche Gipfel des Kleinen Lafatschers ist lange nicht zu sehen. Zuerst sieht man den Lafatscher Rosskopf und dann den Grossen Lafatscher bevor das Gipfelkreuz des Kleinen Lafatschers sichtbar wird.

Alles ist im Prinzip markiert entweder durch Steinmänner oder schwache verblichene rote Markierungen. Manchmal muss man etwas nachdenken, wo der nächste Wegpunkt ist.

(Zeitbedarf bezieht sich auf Aufstieg !)

Tourengänger: Stephan (St.St.)

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»