Vrenelisgärtli 2904m


Publiziert von Cyrill Pro , 4. März 2006 um 15:33.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum: 5 Juni 2005
Hochtouren Schwierigkeit: WS-
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   Glärnischgruppe 
Aufstieg: 1000 m
Unterkunftmöglichkeiten:Glärnischhütte 1992m

Das Glärnisch - Massiv besteht aus drei Gipfel:  Ruchen 2901m - Vrenelisgärtli 2903m und Bächistock 2914m. Das weisse Schneefeld des Vrenelisgärtli sieht man sogar von der Quaibrücke in Zürich leuchten.

Ausgangspunkt ist der Klöntalersee 850m. Gestartet sind wir in der Glärnischhütte 1992m. Über den langgezogenen Glärnischfirn zum Pkt. 2795m. Eine Felsstufe absteigen, mit Ketten vorbildlich abgesichert, auf dem Schwandergrat. Über diesen traversiert man zu dem Gipfel des Vrenelisgärtli 2904m.

Das markante Gipfel-Firneld (Firndach) des Vrenelisgärtli, war im Sommer 2003 erstmals in seiner jüngeren Geschichte vollständig abgeschmolzen.

Weiterführender Bericht zum Glärnisch auf: www.hikr.org/tour/post7185.html



Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org 
Meine 4000er Sammlung:  Link to 4000ers


Tourengänger: Cyrill , Tanja

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS-
30 Aug 08
Vrenelisgärtli 2903 m · chamuotsch
T4+ WS II
WS
25 Jun 10
Vrenelisgärtli (2904 m) · gero
T4 L
T4 WS II

Kommentar hinzufügen»