Rund um den Rotzberg.


Publiziert von Rophaien , 14. September 2007 um 13:40.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum:30 März 1995
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Stanserhornkette   CH-NW 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 315 m
Abstieg: 315 m
Strecke:Öli-Galgenried-Rotzberg-Gipsfabrik-Rotzloch-Öli
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto bis Länderpark / Parkmöglcihkeit am Waldrand bei Öli.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postauto bis Länderpark / Parkmöglcihkeit am Waldrand bei Öli.
Kartennummer:1170

Kurze Rundtour auf den Rotzberg, den "niedrigsten" Nidwaldner.

Weitere Angaben:
Distanz: 5.02 Km. / Maximale Höhe: 667 m. / Minimale Höhe: 438 m. / Leistungskilometer: 9.43.



Charakterisierung:
Leichte Wanderung, der Abstieg durch die Rotzschlucht ist steil, oft feucht und rutschig. Landschaftlich sehr reizvoll.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Beschrieb:
von der Öli folgt man der strasse zuerst nach NE, dann nach S, bis man bei P. 444 über die Weiden der Rotzberg-Höfe die burgruine und somit den Kulminationspunkt erreicht. Der Abstieg erfolgt nach W und von der gipsfabrik an die eindrückliche Rotzschlucht hinunter. Der Strasse entlang erreicht man den Ausgangspunkt.



Spezifisches:
Versuchten am Anfang, einen alten Weg zu finden, der von Hubel in der Nordflanke des Rotzberges hinaufführt, ohne Erfolg. Das Gebiet is vom Steinbruch bestimmt und das Betreten richterlich verboten. Der Weg ist vermutlich durch Steinbrucharbeiten, Holzschlag und Steinschlag gefährdet, bzw. verwischt worden. Tour bei gutem Wetter.
Mitgänger: A.C. (mein Grossvater).

Tourengänger: Rophaien

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»