Chli Ochsen und Ochsen - eine abgebrochene Überschreitung


Published by joe , 6 October 2011, 15h52.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Voralpen
Date of the hike: 2 October 2011
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 1000 m 3280 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.

Wenn jemand plant von N über den Chli Ochsen auf den Ochsen zu steigen, dann müssen auch die Verhältnisse passen. Heute war ein Tag, an dem diese Route machbar erschien.

Heute bin ich bewusst etwas später als sonst üblich zu dieser Tour aufgebrochen. Der Grund lag darin, dass ich den Chli Ochsen nicht in der Schattenlage besteigen wollte. Wenn es schattig ist, jetzt ist immer Frühnebel anzutreffen, dann ist es auch feucht. Zunächst bin ich, wie vom Winter her gewohnt, von Schwefelbergbad über die "Skipiste" bis etwa P.1518 gewandert. Ab hier den Wanderweg folgend bis zur Bergstation des Liftes um anschliessend nach links hinunter zum "Im Ofen" zu gelangen. Bis hier ist es eine angenehme Wanderung (T2) zum Warmlaufen. Jetzt sind auch Wegspuren (keine Markierungen) zu erkennen. Ich laufe in Richtung Sattel bis ich etwa westlich vom Chli Ochsen bin. Jetzt verlasse ich den Weg um in dem steilen Gelände den Chli Ochsen zu erreichen. Oben am Grat angekommen bemerke ich auch einen unmarkierten Weg, der nördlich vom Chli Ochsen hinauf führt. Diesen folge ich bis unterhalb eines Felsaufschwunges. Jetzt befinde ich mich im Schattenbereich dieses Felsaufschwunges. Es wird immer steiler und der Fels und das Gras ist hier nicht abgetrocknet. Schweren Herzens beschliesse ich mich die Überschreitung abzubrechen.

Schnell erreiche ich die steilen Wiesenhänge. Da es hier trocken ist komme ich schnell voran. Nun erkenne ich weitere Wegspuren, die mich fast eben zum Sattel westlich vom Ochsen führen. Ich nehme den Weg, der mich von W zum Einstieg der kurzen Kletterstelle und weiter zum Gipfel führt. Heute bin ich hier oben nicht alleine. Bei diesem Wetter und dieser Aussicht (der Blick reicht von den Berner Alpen bis zum Mont Blanc) ist das auch verständlich.

Über den gleichen Weg, wie für den Aufstieg erreiche ich den Sattel. Von hier folgen ich einen Weg durch "Im Ofen" zurück zum Ausgangspunkt.

Fazit:

Meine Wunschroute (egal ob Sommer oder Winter) konnte ich heute auch nicht abschliessend durchführen. Derzeit würde ich den Aufstieg über den Nordgrat zum Ochsen von dem Felszacken, der sich zwischen Chli Ochsen und Ochsen befindet, starten.







Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»