Versuch: Piz Mitgel (3159)


Publiziert von Pasci Pro , 11. September 2007 um 07:10.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum: 8 September 2007
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettersteig Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 5:15
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW bis zum Parkplatz 'Plang la Curvanera' auf 1844
Unterkunftmöglichkeiten:Div. Hotels in Savognin und Umgebung

Eigentlich hatte ich am meisten Respekt vor dem Klettersteig, was aber schlussendlich der einfachste Teil war. Aber alles der Reihe nach. :-)

Die Zufahrt zum Parkplatz ist ab Savognin sehr gut mit 'Klettersteig' beschildert. (Erst auf Asphalt, dann auf Naturstrassen). Ab dem Parkplatz führt ein blau-weiss markierten Wanderweg zum Einstieg der beiden Klettersteige 'Senda Verticala' und 'Senda Diagonala'. Ich entscheide mich naürlich für den schwierigeren Senda Verticala. (Zustieg ab Ppl ca 1,25h)

Der Klettersteig ist in sehr guten Zustand (ist ja auch erst vor 2 Jahren eröffnet worden) und an heiklen Stellen mit Eisentritten ergänzt. Alles in allem sind nur wenige Stellen stark ausgesetzt. Die Schlüsselstelle befindet sich am Schluss: Ein rund 7 meter hoher leicht überhängender Fels. Gut wenn man hier noch etwas Armkraft übrig hat. (Klettersteig rund 1,5h)

Auf der Piramida angekommen geht's sofort weiter Richtung Gipfel. Ich stelle bald fest, dass ich der erste bin, der sich einen Weg durch den Schnee der letzen Woche sucht - Tritte oder Wegmarkierungen Fehlanzeige. Der Zustieg auf den Sattel erweist sich als extrem schwierig und heikel. Einmal rutscht man auf dem harten Schnee leicht aus, dann sinkt man bis zur Hüfte ein und manchmal rutscht man auf darunterliegenden Steinen aus. Die Steigeisen bringen nicht viel nur der Eispickel gibt ein wenig Sicherheit. Schlussendlich entscheide ich mich umzukehren.

Der Abstieg über den Klettersteig 'Senda Diagonala' erweist sich ebenfalls als sehr heikel. An diesen Felsbändern hat sich enorm viel Schnee angesammelt und das Drahtseil ist teilweise unter dicken Schnee- und Eisschichten begraben. Zudem kommen von oben immer wieder Eiszapfen und Schneeplatten geflogen. Wirklich unangenehm!

Ich bin froh (und klitschnass) wieder unten zu sein und schwöre mir, zurückzukommen! :-)

Tour in Alleingang


Tourengänger: Pasci

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 ZS
13 Aug 15
Klettersteig Piz Mitgel · Pickelcedi
ZS-
19 Jul 10
Klettersteig Piz Mitgel · mathi_la
T4
3 Okt 09
Piz Mitgel / Senda diagonala · Gansner
T3 S-
27 Sep 09
Senda Verticala au Piz Mitgel · drixdrey

Kommentar hinzufügen»