Gorges de l'Ardèche


Publiziert von Nadine , 8. September 2007 um 14:18.

Region: Welt » Frankreich » Rhône-Alpes » Ardèche
Tour Datum:30 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Zeitbedarf: 3 Tage
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 200 m
Strecke:Pont D'Arc - Sauze - Bivouac de Gournier - Pont D'Arc
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit der Enduro nach Vallon, Pont d'Arc

Da das Berner Oberland diese Woche nur Regen zu bieten hat, entschliessen wir uns für einen Abstecher ins Nachbarland.

Mit dem Töff geht es übers Wallis und dem (leider, leider) wolkenverhangenen Mont-Blanc-Dörfli Chamonix in die Alpes de Rhone.

1. Tag: Kanu Pont d'Arc - Sauze

Start für die 6stündige Kanutour ist Pont d'Arc. Die Schlucht ist beeindruckend, die Stromschnellen einigermassen harmlos, obwohl es bei unseren (zahlreichen) Mitpaddlern auch einige gibt, die kentern. Die Paddel-Stunden vergehen angesichts der abwechslungsreichen Kulisse wie im Fluge, verursachen aber dann doch irgendwie Ermüdungserscheinungen an Arm und Bein (häää?).

Wir biwakieren auf dem Campingplatz in Sauze.

2. Tag: Wanderung Sauze - Bivouac de Gournier

Wir starten gemütlich und sind bald mal überrascht, ob der Schwierigkeit des Wegs. Wird wohl doch kein Spaziergang ... Meist führt der Weg über Steinblöcke verschiedenster Grösse, jedoch immer gut rot-weiss markiert. Dann wieder ein Stück durch den Wald oder über ein exponiertes Felsplateau. Absolut abwechslungsreich! Irgendwo hört dann der Weg plötzlich auf .. zum Glück wurde uns gesagt, dass wir an dieser Stelle, etwas weiter unten nach einem Loch in der Wand suchen müssen, wo's dann weiter geht.

Abends biwakieren wir im Bivouac de Gournier (unbedingt permit besorgen in Vallon), wo wir uns einen Fluss-Schwumm gönnen. Das Bivouac bietet sanitäre Anlagen inkl. Trinkwasser, jedoch kein Food. Achtung, in der Nacht Esswaren in die Bäume hängen .. Wildscheinalarm ;-)) (das sind diä mit dä Walz-Bulldozer-Zahnschuuflä)

3. Tag: Wanderung Bivouac de Gournier - Vallon Pont d'Arc

Wir starten noch vor Tagesanbruch und folgen den Wanderwegzeichen ... Es geht bergauf und bergauf ... irgendwie scheint es uns, als würden wir bald an der Kuppe des Canyons ankommen, dabei haben wir doch noch einen Tag Schluchtwandern vor uns ??!? Tja .. plötzlich stehen wir tatsächlich auf der Hauptstrasse und sind dem ersehnten Café au lait schon bedeutend viel näher .. Wir üben uns glatte 2 Stunden im Autostöpplen ... bis wir uns schliesslich zu zweit mit dem Familienhund hinter eine Sitzbank quetschen dürfen .. zur Belohnung gibts dann feines Baguette im Resti ...


Tourengänger: Nadine

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Taka hat gesagt: Cool
Gesendet am 8. September 2007 um 16:41
Seit 16 jahren bin ich mind. 3x pro Jahr in der Ardèche...

Gruss Taka

Nadine hat gesagt: olala
Gesendet am 10. September 2007 um 08:56
für mich war's das erste mal, aber chrigi ist auch 'wiederholungstäter'. ist wirklich eine wunderschöne region!

grüessli nadine


Kommentar hinzufügen»