Mille et une pattes


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. Oktober 2011 um 17:11.

Region: Welt » Frankreich » Massif du Mont Blanc
Tour Datum:17 August 2011
Klettern Schwierigkeit: 6a (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: F   CH-VS 
Zeitbedarf: 7:00

Trotz des längeren Zustiegs ist die Tour sehr schön. Es ist zwar etwas grasig, das stört aber kaum. Es gibt besonders schöne Griffe und die Schönheit der Tour nimmt nach oben immer mehr zu! Die Einstiegslängen sind eher schlecht gesichert, es ist aber kein Problem.
Beim Abstieg kann man noch einen Abstecher zu einer Gumpe machen und sich dort abkühlen. Man sollte nur Rücksicht nehmen, wenn gerade jemand Canyoning macht. (Zustieg von oben: Beim 2. linken Haus auf schmalem Weg zum Bach mit Brücke, danach links (3min))

ZUSTIEG: Vom P beim Bach durch Barberine, entlang des Baches (in deutlichem Abstand) steil durch den Wald hinauf. An der Cascade (Tafel) vorbei und aufwärts bis man die Wand sieht. Nach einigen Minuten zweigt links ein deutlicher Steig ab. Dieser führt direkt zum Einstieg. (1h)

ROUTE: Auf den ersten 3 Seillängen gibt es zwei parallele Routen. Eine davon wurde aber abgebaut. Deshalb folgt man einfach der Bohrhakenlinie bis zum 3. Stand unter der Rinne. Den ersten Stand macht man bei einer einzelner Lasche nach ca. 25m. Ab dem 3. Stand wird die Tour dann besser gesichert und schöner!

ABSTIEG: Vom letzten Stand teils über Piste, teils über die Nachbartour abseilen (50m Halbseile). Oft doppelte Stände.

SCHWIERIGKEIT: 6a (5c obl.)

ABSICHERUNG: ++++/++++, unten schlechter

WETTER: Sonne, sehr warm

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 7671.gpx Zustieg

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

6b
26 Aug 15
Klettertour Vipere au Pied · Matthias Pilz
T3
T3+

Kommentar hinzufügen»