Autoroute Blanche


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. Oktober 2011 um 17:11.

Region: Welt » Frankreich » Massif du Mont Blanc
Tour Datum:18 August 2011
Klettern Schwierigkeit: 6b+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 2:30

Laut Kletterführer soll die "Autoroute Blanche" eine der besten Touren im Gebiet sein. Das wollten wir uns selber anschauen. Doch eigentlich wurden wir ein bisserl enttäuscht. Die erste Seillänge war sehr moosig und feucht, zudem ungewöhnlich abgeklettert. Die zweite Länge war dann zwar wunderschön, allerdings sehr schwer und konstant. Leider waren die Haken im Schnitt 4-5m auseinander und aus meiner Sicht immer um 20cm zu hoch eingebohrt. Die 6b+ Länge war dann eine Einzelstelle, aber auch hier konnten wir um wenige cm die Express nicht einhängen, wodurch man nicht wirklich entspannt klettern konnte. Den Rest haben wir uns erspart, es wurde uns zu schwer und mittlerweile war es auch extrem heiß in der Wand!
Die Tour ist bestimmt sehr schön, man sollte die Schwierigkeiten aber sehr locker klettern, um bei den großen Abständen nicht nervös zu werden.

ZUSTIEG: Von der Schweizer Seite der Grenze auf einer Seitenstraße über den Zug, dann rechts (an Bienenstock vorbei) steil aufwärts bis der Wanderweg nach links zur Wand geht. Hier E auf Block. (15min)

ROUTE: Immer den BH folgen, nach 3 SL 30m nach rechts gehen. Die Tour kann mit Halbseilen abgeseilt werden.

ABSTIEG: s.o.

SCHWIERIGKEIT: 6c (6a obl.) sehr konstant

ABSICHERUNG: ++/++++, zwar viele sehr gute Bolts, für meinen Geschmack aber zu große Abstände

WETTER: Sonne, sehr sehr heiß

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 7670.gpx Zustieg


Kommentar hinzufügen»