Klettergarten Wandfußplatten am Großen Furkahorn


Published by Matthias Pilz Pro , 17 October 2011, 17h07.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike: 8 August 2011
Climbing grading: 5c (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR   CH-VS 
Time: 4:00

Kurzfristig ist das Wetter wieder etwas besser, deshalb wollen wir die Tour "Jedem Tierchen sein Pläsierchen" im Sektor Kristall an den Wandfußplatten klettern. Schon während des Zustiegs hat es wieder einmal geschneit. Die Tour folgt am Beginn einer schönen Kante, danach kommt eine Querung und eine kurze Verschneidung. Diese gilt es dann mittels Piaz auf eine glatte Platte zu verlassen. Das ist sehr spannend. Man steht einen Meter überm Haken und kommt weder vor noch zurück, es gibt zwar einen wunderbaren Riss für einen Friend, in diesem stecken aber die Finger. Da muss man durch!
Die zweite Länge beginnt dann mit einem komischen Bauch, bei dem man sich extrem strecken muss, um einen kleinen Quarz zu erreichen.
Der Fingerriss war total nass, weshalb wir nach links zur Tour "Trochefueter" wechselten. Dort ist die Kletterei sehr anregend und steil, leider wurde der Schneefall immer stärker und wir machten einen schnellen Abstieg via Abseilen über die Touren.

ZUSTIEG: Vom Furkapass Richtung Sidelenhütte bis man über eine Brücke den Bach überquert. Hier rechts des Baches diesem folgen, bis man wiederum links des Wassers zum Einstieg hinaufsteigen kann. Knapp links des Einstiegs eine gelbe Tafel. (50min)

ROUTEN: siehe Kletterführer

ABSTIEG: Abseilen mit Halbseilen

SCHWIERIGKEIT: Jedem Tierchen sein Pläsierchen 5c+ (5c obl.) - sehr hart
                                  Trochefueter 5c (5a abl.)

ABSICHERUNG: +++/++++: sehr gut, aber nicht zum A0 klettern

WETTER: Schneefall

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 7623.gpx Track des Zustiegs

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 F V-
T3 AD- IV
2 Jul 00
Grosses Furkahorn - Cresta ESE · paoloski
T3 PD+ III
T5-
T4 II
14 Oct 18
Griegufergrat · D!nu

Post a comment»