Anklimatisierung auf dem Saaspass 1896m / Biet 1968m


Publiziert von Taka , 6. September 2007 um 22:32.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 6 September 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Östliche Sihltaler Alpen 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Strecke:Wägitalersee-Schwialppass-Saaspass-Biet-retour
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Wägitalersee
Kartennummer:1153

Anklimatisierungstour im wunderschönen Wägital

Nach einer 6-wöchigen Auszeit, unternahm ich heute eine Tour im Wägital. Da ich die aktuellen Verhältnisse nicht kannte, war mein Ziel der Saaspass (Übergang Wägital-Sihltal) und dann mal schauen, ob ich noch einen Gipfel mitnehme oder nicht. Die Tour hat sich alleine schon wegen der fantastischen Aussicht und dem genialen Wetter gelohnt...auch wenn es dann am Schluss nur noch einen Mini-Gipfelsturm gab.

Vom hinteren Ende des Wägitals bin ich via Alp "Ober Boden" zuerst auf einer Strasse und dann auf einem Bergweg auf den Schwialppass (1560m) gelaufen. Weiter via "Ober Schwialp" zu P1685. Ab hier beginnt der Aufstieg in die Lücke zwischen Biet und P1980, dem Saaspass. Schnee ab 1600m! Oben angekommen erst mal chillen und die Gegend auskunden. Herrliche Rundsicht. Man könnte ab hier eine Gratbegehung sowohl nach Norden (Fluebrig) als auch nach Süden (Mieserenstock, Höch Hund etc.) machen. Meiner Meinung nach T5-T6. Ich stampfte mich mühsam nordwärts durch den Schnee steil hinauf auf den ersten Hoger des Grats, dem Biet (n. zu verwechseln mit dem Biet auf der anderen Talseite!). Ein weitergehen auf den attraktiven Fläschenspitz war leider unmöglich bei dem Schnee, no way! Bei trockenen Verhältnissen bestimmt eine lohnenswerte Tour, unbedingt mal machen. Also wieder hinunter und nach Süden losgestampft 2 Wegspuren nach. Ziemlich steiles Gelände, z.T vereiste 40 Grad Grasflanken. An eine Begehung der verschneiten Felsbänder und des Grates unterhalb vom Lauiberg war jedenfalls nicht zu denken. Die Wegspuren endeten ebenfalls hier.

Nach einer ausgiebigen Rast Abstieg auf gleicher Route

Tiere: u.a 5 Steinböcke (ein Jäger hat mir später erzählt, er hätte insgesamt in den Planggen 54 gesehen!)

Tour im Alleingang


Tourengänger: Taka, sandra1

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6 II
23 Jun 12
Sihltal+ · tricky
T5
26 Sep 14
Lauiberg 2057m · Bergmuzz
T4-
22 Okt 12
Lauiberg 2057m · Bergmuzz
WT3
22 Mär 09
Biet 1968m · Bergmuzz
T5

Kommentar hinzufügen»