Die Daltons auf der Rauchtalplatte


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 6. September 2007 um 10:39.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Hochschwabgruppe
Tour Datum:27 August 2007
Klettern Schwierigkeit: V- (UIAA-Skala)
Zeitbedarf: 4:30

Die Rauchtalplatte ist absolut nicht ausgesetzt und für Anfänger geeignet! Es dominiert Reibungskletterei! Die flache Platte ist auf allen 3 Routen wunderschön zu klettern! Mit einem 60m-Seil wird es beim Abseilen verdammt knapp und man muss 5m abklettern, deshalb ist ein 70er oder Halbseil viel besser!

ZUSTIEG: Vom Bodenbauer in Richtung Trawiesalm. Nach dem mächtigen Lawinenschlag im unteren Rauchtal auf der orogr. li. Seite des ausgetrockneten Bachbettes ca. 30m hoch. Dem Bachbett dann etwas 50m folgen bis nach links ein STeig zum Einstieg am Fuß der Wasserrillenplatte führt.

ROUTE: siehe Topo, nach der 1. SL kann ohne Schwierigkeiten zu den 2 linken Routeneinstiegen gequert werden.

ABSTIEG: Über die Daltons abseilen!

MIT WAR: Monika

WETTER: sonnig, warm

TOPO: http://www.bergsteigen.at/pic/pdf/1238_Topo_63812315-8d3b-494c-a0ef-cb2700d73078_daltons.pdf

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»