Erlspitze (2405m) - leichte Aussichtswarte im südlichen Karwendel


Publiziert von felixbavaria , 16. September 2011 um 20:40.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:16 September 2011
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:45
Aufstieg: 1450 m
Abstieg: 1450 m
Kartennummer:Kompass 26 (Karwendel)

Ein netter Karwendelgipfel mit toller Aussicht ohne besonderen alpinistischen Anspruch - so kann man die Erlspitze beschreiben. Ideal, um einen perfekten Spätsommertag zu genießen.

Fußgänger nehmen am besten den Anstieg von Süden, da der Weg von Norden (Scharnitz) recht weit ist und besser als Bike+Hike zurückgelegt wird.

Vom P beim Landeskrankenhaus Hochzirl zunächst auf einem Ziehweg durch schöne Kiefernwälder bis zur Materialseilbahn des Solsteinhauses, dabei lässt man zahlreiche Abzweige links bzw. rechts liegen - immer den Schildern zum Solsteinhaus folgen. An einem Wegkreuz mit Bank beginnt der eigentliche Hüttenweg: Durch Wald geht es zur unbewirtschafteten Solnalm, danach muss eine Runse weit ausholend gequert werden, bevor der Schlussanstieg zügig zur Hütte leitet.

Hinter der Hütte links befindet sich der im Vergleich zum Schilderbaum, der zu den Solsteinen leitet, etwas versteckte Einstieg zur Erlspitze. Über Wiesen- und Latschengelände geht es an den schrofigen Gipfelhang; der Steig ist im unteren Bereich teils felsig und leicht ausgesetzt (Drahtseilsicherungen). Weiter oben dann ohne jede Schwierigkeit in Kehren zu einer letzten kurzen Felsstufe und zum Gipfelkreuz (3 1/4 h).

Abstieg wie Aufstieg (2 1/2 h). Eine Alternativroute wäre der Klettersteig über den Westgrat (auf den Schildern einerseits mit A/B, andererseits als "schwieriger Kletterabstieg" bezeichnet).

Die Erlspitze ist übrigens auf dem Wegweiser am Solsteinhaus als "schwarz" gekennzeichnet. Davon sollte man sich nicht abhalten lassen - der Weg geht über T3 wirklich nicht hinaus.

Tourengänger: felixbavaria

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

sven86 hat gesagt:
Gesendet am 29. September 2011 um 10:05
Ich glaube das mit dem "letzten" perfekten Spätsommertag musst du zurücknehmen ;)

felixbavaria hat gesagt: RE:
Gesendet am 1. Oktober 2011 um 22:56
Ist korrigiert ;-)


Kommentar hinzufügen»