wife and hike: Eggberg


Publiziert von ossi , 20. September 2011 um 09:59.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau
Tour Datum:10 September 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto St. Antönien
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Kartennummer:1:25000 Serneus

Kinderfreies Wochenende, da will die Beziehung gepflegt sein...

...und damit die Beziehung nach dem Wochenende keiner intensiveren Betreuung bedarf, darf heuer die Frau des Hauses das Tourenziel wählen: Eggberg.

Ein kurzer Blick auf die Karte und die Sache ist klar: Einen Gipfel wie den Eggberg besteigt man eher im Winter als im Sommer. Meine Vermutung bestätigt sich während der Lektüre auf hikr: ausschliesslich Winterbegehungen, demnach würde meine Wanderung eine hikr-Erst-Sommerbegehung.

Tour: Start in St. Antönien downtown und via Rüti-Dörfji zum Sunnistafel. Hier gibt's neben einem aussichtsreichen Kaffeehalt auch gleich eine Diskussion darüber, ob sich das Berggasthaus auch für eine Wanderung mit Übernachtung für ein "kids and hike" empfehlen würde: Jawohl, es würde.

Anschliessend wandern wir über die Weiden der Jenazer Gafia auf guter und markierter Wegspur hinauf zum Eggberg. Neben vielen Gleitschirmen begegnet uns noch ein Wanderer, die meisten zieht es wohl nach Partnun zwischen die grossen Flühe des Rätikons.

Der Abstieg erfolgt auf ebenso gut markierter Wegspur über Vordersäss nach Ascharina und schliesslich zurück nach St. Antönien, wo mittlerweile unser Hotelzimmer hergerichtet wurde. Der geschickt angelegte Weg meidet jegliche Asphaltberührung bis kurz vors Dorfzentrum, Steigung bzw. Gefälle sind auch für weniger berggewohnte Wandersleut bewältigbar. 

Anschliessend gibt's die obligatorische Kaffeeinfusion direkt hineingedrückt ins Gehirn.

Tour mit wife.


Tourengänger: ossi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: schön...
Gesendet am 20. September 2011 um 10:16
...diese Landschaft auch mal im Sommer zu sehen;-)
Vom Winter kenne ich sie zur Genüge!
LG Heinz

Henrik hat gesagt: ..innovativer Titel
Gesendet am 20. September 2011 um 14:03
...aber du überrascht mich ja fast wöchentlich!


Gruess

silberquäki

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. September 2011 um 19:47
Gratulation zur ersten HIKR-Sommerbesteigung.

Mit dem Hasenflüeli und Geisstschuggen zusammen stand der Eggberg letzten Samstag bei uns in der engeren Wahl, musste dann aber angesichts der guten Wetterverhältnisse der Schijenflue den Vortritt lassen.

Gruß
Hanspeter


ossi hat gesagt: Forza Luzein
Gesendet am 20. September 2011 um 20:20
Es lebe das Prättigau!


Kommentar hinzufügen»