Martinsloch und P. Segnas


Publiziert von 3614adrian , 3. September 2007 um 10:53.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum: 2 September 2007
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-GR   Segnas-Vorabgruppe 
Zeitbedarf: 1 Tage
Unterkunftmöglichkeiten:Infos unter: http://www.wandersite.ch/Tageswanderung/514%20Glarus.html
Kartennummer:1174

Tour durchs Martinsloch auf den Piz Segnas in wunderschöner Felslandschaft.
Route: Nideren- P. 2399-Martinsloch-Fuorcla dil Segnas Sura-P. Segnas-Segnespass-Nideren.
Elm-Nideren mit Seilbahn. Achtung! Weg durch die Schlucht aktuell wegen Felssturz gesperrt!

Martinsloch (T5)
Weiter auf gutem Weg(T3) richtung Segnaspass. Bei P. 2399 weglös durch mühsames Geröll nach Süden traversieren, den Felsvorsprung umgehen und nach Osten spulend durch Geröll bis zu den Felsen. Rechts haltend über Felsband mit Fixseil in das Loch (T5). Abstieg auf mit Ketten gesichertem Weg, später über Geröll nach Muletg da Sterls.(Achtung vor Steinschlag)

Piz Segnas (WS)
Von der Mulde weglös über Geröllhalden und -couloir ohne grössere Schwierigkeiten in die Fcuorcla dil Segnas Sura. Von hier zuerst horizontal über abgeschliffene Felsen nach Osten traviersieren, dann einige Felsstufen einfach erklettern und auf dem sanften Grat auf den Vorgipfel. Dieser kann überschritten werden (ausgesetzt) oder links in mühsamem Schutt umgangen werden. Die letzten Meter einfach aber steil auf den Gipfel. Abstieg über SW-Flanke(T5) (Schutt mit Wegspuren, Achtung Steinlag).

Segnaspass (T3)
Von der Mulde kurzer Gegenanstieg in den Pass, auf der Westseite befindet sich ein kleines Restaurant mit 12 Schlafplätzen. Abstieg zurück nach Nideren und mit der Bahn ins Tal.


Tourengänger: 3614adrian

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»