Imberger Horn (1656m) und Strausberg (1564m)


Publiziert von Kris , 9. September 2011 um 02:10.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:27 Juli 1997
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Bergstation Hornbahn - Imberger Horn - Strausberg - Bergstation Hornbahn (ca. 3-4km)

Hoch oben über Hindelang thront das Imberger Horn, quasi als Hausberg. Auch eine Seilbahn führt bis etwa 300 Höhenmeter unterhalb des Gipfels. Eine durchaus geeignete Tour für uns damals. Mit meinen damals 7 Jahren wartete ich aufgrund der recht geringen Höhe der beiden Berge weiterhin auf meinen ersten erklommenen 2000er.

Zum Weg lassen sich wenige Worte verlieren, alles ist wenig ausgesetzt, bis auf die jeweiligen, sogar leicht felsigen Gipfelaufbauten, die sogar stellenweise mit Drahtseil versichert worden zu sind - heute zumindest. Damals gab es nur ein labbriges Etwas zum Greifen. Ist der Rest der Wanderung ein gemütliches T2, erwartet einen an den jeweiligen Schlussanstiegen ein kurzes T3-Feeling, welches zumindest ein wenig Trittsicherheit voraussetzt. Das Imberger Horn und der Strausberg lassen sich dabei leicht verbinden, da man dafür wenig Strecke zurücklegen muss. Ein kurzer Abstieg und Gegenanstieg ist allerdings schon in Kauf zu nehmen. Beide Gipfel sind mit einem Holzkreuz geschmückt (an einem hing damals eine Art Spiegel, warum auch immer?) und besoners das Imberger Horn bietet einen tollen Ausblick auf das flache Land vorm Allgäu, Sonthofen und im Süden zur Nebelhornkette und Bergen wie dem Bschießer.

Tour mit meinen Eltern.

KONDITION 1/5
ORIENTIERUNG 1/5
TECHNIK 1.5/5
EXPONIERTHEIT 1.5/5

Empfohlene Ausrüstung: zumindest festes Schuhwerk schadet nicht.




Tourengänger: Kris

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»