Monte Cucco (1566m)


Publiziert von felixbavaria Pro , 7. September 2011 um 22:00.

Region: Welt » Italien » Umbrien
Tour Datum: 3 September 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 1:45
Aufstieg: 380 m
Abstieg: 380 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SS3 nach Sigillo, etwa im Ortszentrum zweigt die Panoramastraße (Beschilderung Monte Cucco) ab, dieser folgt man zum Parkplatz am Pian di Monte (bei einer Verzweigung nicht Richtung Val di Ranco, sondern geradeaus).
Kartennummer:Parco del Monte Cucco 1:25000, z.B. in Geschäften in Sigillo erhältlich

Der Monte Cucco ist ein leicht zu erreichender Aussichtsgipfel, den man im Italien-Urlaub "zwischendurch" mitnehmen kann. Wegen der isolierten Lage ist eine Besteigung besonders bei guter Sicht lohnend, diese war uns leider nicht vergönnt.

Vom Parkplatz auf einem breiten Schotterweg zunächst in der Ostflanke zu einem derzeit geschlossenen Rifugio, von dort auf Weg Nr. 15 und 14 über den grasigen Südrücken zum Gipfel. Dieser ist leider mit Kuhfladen bedeckt, weswegen man für die Brotzeit am besten etwas nach Norden absteigt.

Abstieg nach Norden auf etwas ruppigerem Steig zur Grotta di Monte Cucco; in der Ostflanke durch zunächst abschüssiges Gelände (Sicherungen), später durch Buchenwald zurück zum Ausgangspunkt.

Schwierigkeiten:
Aufstieg über Südrücken: T1.
Abstieg über Nordostflanke: T2.

Tourengänger: felixbavaria

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

gero Pro hat gesagt: Das kann ja wohl nicht wahr sein ....
Gesendet am 8. September 2011 um 02:29
..... da war ja ich grad erst am 23.8. droben !

Servus Felix,

das ist ja wohl der Hammer: da wären wir uns also fast in Umbrien begegnet!

Ich bin grad erst von einem 2-wöchigen Urlaub bei Spoleto wieder heimgekommen, meine Frau und ich haben so allerlei in den Sibillininen bestiegen. Ich hab nur noch nicht die Berichte geschrieben, weil ich momentan grad keine Zeit dazu habe - aber die Karten liegen schon parat, die Fotos sind sortiert.

Ich bin auf den Cucco grad umgekehrt gegangen: über die Grotte rauf und den Südhang wieder runter.

Na so was ... übrigens gibt es da in den Geschäften drunten in Sigillo die 25.000er Karten "Parco del Monte Cucco" - solche Karten gibt es, falls es Dir was nutzt, auch vom "Parco del Monte Subasio" und ".. del Monti Sibillini". Die sind echt gut!

Bei mir hatte es übrigens tagsüber 38 Grad, und es war wolkenlos ... das richtige Wetter für mich Wärmefanatiker.

Gruß vom Georg - und noch viel Spaß!

felixbavaria Pro hat gesagt: RE:Das kann ja wohl nicht wahr sein ....
Gesendet am 8. September 2011 um 09:54
Servus Georg,

ja, das wäre echt was gewesen :) Bei uns hatte es immerhin noch 32 Grad, nicht schlecht für Anfang September auf 1200m Seehöhe. Wir waren auf einer Dienstreise in Florenz und sind anschließend noch 4 Tage durch Umbrien und die Marken getourt und haben ein paar Freunde besucht. Der Monte Cucco war aber die einzige Wanderung in diesem Urlaub, unser Kartenmaterial war ein schlecht aufgelöstes JPG von der Amazon-Buchvorschau des Rother-Wanderführers :) Bin mal gespannt auf deine Berichte.

Beste Grüße,

Felix


Kommentar hinzufügen»