Clariden 3267m, Schärhorn 3295m


Publiziert von Schlumpf , 28. August 2007 um 18:48.

Region: Welt » Schweiz » Glarus
Tour Datum:25 August 2007
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GL   CH-UR   Claridengruppe   Ortstockgruppe 
Zeitbedarf: 12:00
Aufstieg: 1900 m
Abstieg: 1900 m

Mit der fiten Nadine via Clariden auf's Schärhorn.

Vom Klausenpass 1948m links von der Kapelle zuerst auf markiertem Weg später Wegspuren hinauf zum Iswändli, über das zum Chammlijoch 3031m. Der breiten Spur nach zum Clariden Vorgipfel 3193m, auf dem etwas absteigend über den Grat zur Kette die fast ganz auf den Clariden 3267m führt und so einfach zum Gipfelkreuz. Die Kette ist hier ganz nützlich, vorallem im Abstieg.

Abstieg auf gleicher Route zurück zum Chammlijoch 3031m.

Vom Chammlijoch 3031m hinüber zur Lücke P.2977 zwischen Chammlihoren 3026m und Chammliberg 3215m, so spart man den Umweg um die Chammlihoren herum. Einfach über Schutt auf die Lücke P.2977, hinunter ist dann schon mehr Vorsicht angesagt, gaht dänn schochli abä, aber mit so einer Seilpartnerin kein Problem.

Über die Chammlilücke 2854m zum Geröllfeld unterhalb vom Schärhorn 3295m, auf Wegspuren die Nordflanke hinauf, später auf dem Grat zum Gipfelkreuz vom Gross Schärhorn 3295m.

Abstieg wieder zur Chammlilücke hinunter, in nördliche Richtung zum rechten Rand vom Gletscher unterhalb vom P.2991, absteigen bis man über Schutt auf die rechte Seite auf den kleinen Gletscher zur Rinne traversieren kann. Sehr steinschlägig! Über eine etwas heikle Stelle hinunter auf den Griessfirn der komplett mit Geröll bedeckt ist, auf dem in Richtung Griessbödemli 2003m wo man auf den Weg kommt der zum Klausenpass 1948m zurück führt.

Müde aber glücklich beim Pass angekommen gab es dann noch ein verdientes Bierli.

Danke Nadine für die Tour, isch hammer gsie!


Tourengänger: Schlumpf, Nadine

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II

Kommentar hinzufügen»