First - Stand - Golitschenpass


Publiziert von nuTux , 31. August 2011 um 21:23.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum: 4 August 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1150 m
Abstieg: 1715 m
Strecke:12.9km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ich war zu Fuss unterwegs, doch hat es bei der Almenalp Seilbahn ein paar Parkplätze
Zufahrt zum Ankunftspunkt:siehe Ausgangspunkt
Unterkunftmöglichkeiten:Kandersteg International Scoutcenter http://www.kisc.ch
Kartennummer:1247 Adelboden

Ich war in Kandersteg für eine Woche Campen um so viele Wanderungen wie möglich machen zu können. Doch das Wetter spielte nicht wirklich mit. Ausser an diesem Tag. Ich war also für am Morgen parat um mich auf den Weg zu machen. Ich startete bei der Allmenalp Seilbahn. Nach kurzer Fahrt konnte ich in der Untere Allme auf 1723 M.ü.M. starten. Steil den Berghinauf bis auf den First. Der Weg ist gut Gekennzeichnet, anfänglich eine Schotterstrasse später ein schmaler Wanderweg. Man muss dann zunehmend mehr aufpassen da es eigentlich eine einzelne riesige abschüssige Platte ist auf welcher der Weg ist.
Man kommt dann vor dem Gipfel an den Grat. Es ist ein bewachsener grasiger Grat der auf der einen Seite senkrecht und auf der andern Seite schräg abfällt. Es ist ein gut sichtbarer Weg der bis zum Gipfelkreuz führt.

Kurze Pause, ein paar Fotos geschossen und weiter gehts.

Der unmittelbare abstieg nach dem Gipfel ist die schwierigste Stelle, es geht sozusagen um die Ecke. Es sind Drathseile gespannt. Man geht eine art Treppe hinunter und folgt dann weiter den Wanderwegen.
Umso weiter man absteigt umso einfacher und breiter werden die Wege dann wieder.

Nach 4h30min war ich wieder in Kandersteg. Man endet eigenlich direkt bein Bahnhof, was für alle Zugreisenden sehr praktisch ist.

Tourengänger: nuTux

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»