Rappastein


Publiziert von cresta , 24. Juli 2011 um 23:39.

Region: Welt » Liechtenstein
Tour Datum:10 Juli 2011
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: FL 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 820 m
Abstieg: 820 m

Jedes mal, wenn ich durch das Liechtensteiner Unterland fahre, „ruft“ dieser Berg. Der klassische Weg führt vom alten Tunnel oberhalb Steg auf dem Kamm immer geradeaus nach Süden. Weil es von den Regengüssen der vergangenen Tage aber noch sehr nass ist und es außerdem bald ziemlich schwül wird, wird mir die Sache doch zu mühsam und ich weiche auf den Weg aus, der auf halber Höhe des Hangs zur Alp Gapfahl führt, so kommt man wesentlich schneller ans Ziel. Oberhalb der Alp geht es ein kurzes Stück steil durch die Wiesen zum Rappasteinsattel. Der Aufstieg wird durch grandiosen Tiefblick ins Rheintal belohnt. Weiter zum Rappastein folgt eine kleine Kraxelpartie, die mit den Fixseilen bequem zu bewältigen ist, so lange es trocken ist! Kurz nach dieser „Schlüsselstelle“ (T3+) dann die Überraschung: bis hierher schönster Sonnenschein, aber plötzlich zieht von Süden eine heftige Regenfront heran, die bislang durch den Rappastein verdeckt war. Also nichts wie runter! Im nu ist alles nass und der seilgesicherte Weg über die Stufe ist glitschig und nicht gerade angenehm. Eine halbe Stunde später bei der Alp Gapfahl ist wieder schönster Sonnenschein. Schlechtes Timing! Aber weiß man’s vorher?

Tourengänger: cresta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»