Via ferrata diavolo


Publiziert von JMichael , 6. August 2007 um 09:46.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 5 August 2007
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m

Landschaftlich schöner, mittelschwerer Klettersteig, der immer wieder schöne Kletterstellen auch ohne Tritthilfen bietet. Beeindruckend vor allem das luftige Finale mit Quergang und Leiter hoch über der Schöllenenschlucht.

Sollte von Anfängern nicht unterschätzt werden, da er sich in die Länge zieht und viele Stellen aufgrund der schattigen Lage nass sein können.

Auch sollte der Verkehr am Gotthard nicht unterschätzt werden. An schönen Sommertagen ist es wahrscheinlich fast gefährlicher vom Bahnhof an der Strasse entlang zur Teufelsbrücke zu kommen und diese vor allem zu queren als den Klettersteig zu begehen.

An schönen Tagen sind einem "interessante" Kommentare der Touristen gewiss, da der Einstieg direkt neben Suwarow-Denkmal.

Nicht zu früh einsteigen, da am vormittag im Schatten und bei viel Betrieb Wartezeiten und ev. Steinschlag beachten (bei mir kamen zwei Steine und eine Trinkflasche hinunter).


Tourengänger: JMichael


Kommentar hinzufügen»