Via Südgrat auf den Bergseeschijen 2816m


Publiziert von dominik Pro , 13. Juli 2011 um 15:59.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:10 Juli 2011
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: 4+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 

Am zweiten Tag unseres Kletterweekends auf der Bergseehütte bestiegen Olli und ich via Südgrat den Bergseeschijen 2816m. Von der Hütte geht es über Blockgelände in kurzer Zeit hoch zum Einstieg. Die ersten drei Seillängen (4b, 4c, 4c) sind gut machbar, wobei die im Plaisir Ost eingezeichnete Umgehung der zweiten 4c irreführend ist und vermieden werden sollte (kostet sonst fast eine Stunde...).

Die nachfolgenden 3er SL sind schön und teilweise exponiert auf dem Grat. Vor allem die Stelle, wo man um einen kleinen Turm herum muss und dann sehr luftig ins Nichts tritt. Danach noch eine 4c und eine 4a (wobei die ersten 2-3m wohl eher 4c sind) welche sich in bestem Fels wunderbar klettern lässt und schon steht man auf dem Gipfelgrat und klettert über ein paar Blöcke zum Gipfelkreuz.

Der Abstieg erfolgt auf dem blau-weissen Bergweg welcher teilweise ziemlich heftig steil und mit Stahlseilen gesichert ist. Bei Regen ist das auf den grossen Platten garantiert kein Spass!

Tour mit Olli

Tourengänger: dominik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4+ 5a
T5 I ZS+
T4 5a
T4 II
V+
13 Jun 09
Klettern am Bergseeschijen · tschiin76

Kommentar hinzufügen»