Tinzenhorn (Corn da Tinizong) Hike&Bike


Publiziert von karstencz , 2. August 2007 um 23:17.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum: 1 August 2007
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 14:00
Aufstieg: 2180 m
Abstieg: 2180 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:RBB Filisur, oder PW
Unterkunftmöglichkeiten:Ela Hütte, 2250m unbewirtschaftet.
Kartennummer:LK 1236

Von Filisur (22.00) mit dem Bergrad auf Strässchen bis Alp Pradatsch (2006m), ziemlich anhaltend steil, mehrfach geschoben :-(  Strasse aber gut, auch ohne Mondlicht mit kleiner Stirnlampe gut zu befahren, zu Fuss weiter zur Hütte (0.45).
5.30 Auf Weglein in die Ostseite, auf Schutthang von Südosten zum Nordostgrat, auf Bändern ansteigend zulezt direkt auf dem Grat zum Gipfelaufbau. Kurz links, zu kleinem Winkel, dann einige kurze Kletterstellen (bis II), aber nicht exponiert. Zuletzt kleiner Kamin zum Gipfelgrat, und auf diesem oder rechts davon (westlich) fast horizontal zum höchsten Punkt, 8.15.
8.45 Abstieg, ohne Abseilen, auf gleichem Weg. 11.00 wieder an der Hütte, 12.00 Filisur.
Hütte offen, unbewirtschaftet. Letzte zuverlässige Wasserstelle.
Fels brüchig, Helm zu empfehlen. Stöcke hilfreich, Seilsicherung für Ungeübte.

Tourengänger: karstencz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Zaza hat gesagt: Gratuliere...
Gesendet am 3. August 2007 um 05:10
zu einer ganz coolen Tour! Dieser Berg (wie auch seine Nahbarn) reizt mich schon lange.

Grüsse, zaza

Anna hat gesagt: Wow!
Gesendet am 3. August 2007 um 11:01
Hallo Karsten,

Ich gratuliere für diese schöne Nacht-Tour.

Die Region von Bergün ist sehr schön.

Viele Grüsse aus Engadin,
Anna


Kommentar hinzufügen»